MagentaEINS: Telekom schließt Mobilfunk, Festnetz und TV zusammen

Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Flagge, Telekommunikationsunternehmen Bildquelle: Telekom
Die Deutsche Telekom startet anlässlich der IFA ein neues Tarifsystem, bei dem Festnetz und Mobilfunk in einem einheitlichen Bauskasten-System zusammengeführt werden. Das Angebot wird ab sofort unter dem Markennamen "MagentaEINS" bereitgestellt, teilte das Unternehmen mit.
Mit dem neuen Tarifsystem will die Telekom ihren Kunden ein Komlettpaket aus einer Hand anbieten, in dem Telefonie, Internet und Fernsehen vereint sind. Dabei setzt das Unternehmen erneut auf seine bisherige Logik, die verschiedenen Ansprüche mit S-, M-, und L-Paketen zu bedienen, die aufeinander aufbauen und jeweils zusätzliche Features bieten.

Einheitlich für alle Nutzer, die sich für ein MagentaEINS-Paket entscheiden, sind Telefonie- und SMS-Flatrates in alle Netze - sowohl vom stationären Telefonanschluss als auch vom Mobiltelefon aus. Hinzu kommt eine mobile Datenanbindung. Bei dieser kann das LTE-Netz der Telekom mit Download-Bandbreiten von bis zu 150 Megabit pro Sekunde genutzt werden. Das Inklusivvolumen beschränkt sich hier aber über alle drei Pakete hinweg auf einheitliche 500 Megabyte, nach deren "Verbrauch" eine Drosselung auf kaum noch nutzbares Niveau erfolgt.

Erst danach differenzieren sich die einzelnen Tarife aus. Beim S-Paket kommt noch eine DSL-Anbindung mit 16 Megabit pro Sekunde im Downstream und 2,4 Megabit pro Sekunde im Upstream hinzu. Der Tarif MagentaEINS M lässt die Bandbreite hier auf bis zu 50/10 Megabit pro Sekunde steigen. Inbegriffen ist hier außerdem das Fernseh-Angebot Entertain Comfort mit 200 Sendern, davon 23 in HD. Beim L-Paket bedient die Telekom seine Kunden bei Verfügbarkeit mit DSL-Vectoring, was bis zu 100 Megabit pro Sekunde im Downstream und bis zu 40 Megabit pro Sekunde im Upstream bringt. Das Fernsehangebot wird hierbei auf Entertain Premium aufgewertet, wodurch die Zahl der HD-Sender auf 47 steigt. Deutsche Telekom: MagentaEINSDie neue Tarifstruktur (Vergößern) Für die Entertain-Module stellt die Telekom einen HD-Receiver mit 500 Gigabyte integriertem Speicherplatz zur Verfügung. Subventionierte Mobiltelefone sind in dem Angebot nicht mit inbegriffen. Der Preis für das S-Paket liegt in den ersten sechs Monaten bei 49,90 Euro und steigt danach auf 54,90 Euro. MagentaEINS M gibt es nach dem gleichen Prinzip für 59,85 Euro und dann 69,85 Euro. Beim L-Tarif werden 64,85 Euro und dann 79,85 Euro fällig. Die Laufzeit der Verträge liegt jeweils bei zwei Jahren.

Auch die Mobilfunk-Tarife der Telekom erhielten ein Update und sind nun folgendermaßen aufgestellt: Deutsche Telekom: MagentaEINSNeue Mobilfunk-Tarifstruktur der Telekom Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Flagge, Telekommunikationsunternehmen Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Flagge, Telekommunikationsunternehmen Telekom
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hill Burry Geldbörse aus weichem Leder Model: 11
Hill Burry Geldbörse aus weichem Leder Model: 11
Original Amazon-Preis
39,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,90
Ersparnis zu Amazon 0% oder 8
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden