Red Hat Chefwechsel: CTO Brian Stevens verlässt das Unternehmen

CTO, Red Hat, Brian Stevens Bildquelle: Red Hat
Brian Stevens, seit 2001 Technik-Chef beim Linux-Distributor Red Hat, verlässt überraschend das Unternehmen. Gründe sind offiziell nicht bekannt, es wird aber gemunkelt, das ein Streit um die Unternehmensführung dahintersteckt.
Die Mitarbeiter von Red Hat sollen einem Bericht zufolge ebenso von der Nachricht überrascht worden sein wie die Presse. Steven J. Vaughan-Nichols von Zdnet hatte die Informationen als einer der ersten verbreitet und sich im Firmenumfeld umgehört. Niemand habe das kommen gesehen, unterstreicht Vaughan-Nichols in seinem Bericht. Es soll daher schockierend und wie ein Schlag in die Magengrube gewesen sein, als die Nachricht über den Rücktritt bekannt wurde.

Offizielles Statement

Red Hat hat in einem kurzen offiziellen Statement nur den Rücktritt von Brian Stevens als CTO bestätigt. Hintergründe wurden nicht genannt. In dem Schreiben wurde Brian Stevens der Dank für die zurückliegenden Jahre ausgesprochen. Zudem hat Jim Whitehurst, CEO von Red Hat, ihm alles Gute für die Zukunft gewünscht. Da die Bekanntmachung nach all den Jahren so kurz und unpersönlich gehalten wurde, sehen sich Insider darin bestätigt, dass es zu einem Streit zwischen Brian Stevens, dem Produktchef Paul Cormier und dem CEO Jim Whitehurst gekommen sei.

Andere Gerüchte besagen, es sei zu einem Kampf um den Posten des CEO gekommen - Brian Stevens hätte Anspruch auf den Posten erhoben, wobei er aber in absehbarer Zukunft nicht zum Zuge gekommen wäre.

Paul Cormier übernimmt

Das offizielle Statement lässt noch offen, wann der Rückzug kommen soll. Laut Gerüchteküche soll die Verabschiedung aber zeitnah erfolgen, andere sprechen von einer sofortigen Wirkung. Bestätigt ist das aber noch nicht. Den Posten des CTO wird Paul Cormier interimsmäßig besetzen.

Was Brian Stevens nun machen wird, ist noch nicht bekannt. Vor seinem Start bei Red Hat 2001 war er unter anderem bei Mission Critical Linux ebenfalls CTO und als führender Manager bei Digital Equipment Corporation (DEC).

Red Hat vertreibt die weit verbreitete Linux-Distribution mit dem Namen Red Hat Enterprise Linux, kurz RHL. Im vergangenen Jahr machte das Unternehmen bei einem Umsatz von 1,33 Milliarden US-Dollar einen Gewinn von 150 Millionen US-Dollar. CTO, Red Hat, Brian Stevens CTO, Red Hat, Brian Stevens Red Hat
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden