Flappy Bird-Entwickler landet auf dem Boden der Tatsachen

Mobile Gaming, Flappy Bird, Swing Copters Bildquelle: Touch Arcade
Der Entwickler des Erfolgsspiels "Flappy Bird" muss aktuell lernen, wie hart der Markt für Spiele-Apps mittlerweile umkämpft ist. Trotz großer medialer Aufmerksamkeit kann sein neues Produkt "Swing Copters" nicht annähernd an die Zahlen des Vorgängers anknüpfen.
Der Vietnamese Dong Nguyen hatte Flappy Bird im vergangenen Jahr online gestellt und binnen kürzester Zeit verzeichnete der Titel Millionen von Downloads. In immerhin rund 80 Ländern stürmte das Spiel an die Spitze der Charts. Plötzlich verschwand die App vor einem halben Jahr aber aus Apples AppStore und dem Play Store von Google, die Hintergründe kamen erst in den folgenden Tagen ans Licht.

Nguyen erklärte, dass er von dem Erfolg schlicht überfordert war. Wegen des Drucks, der infolge dessen auf ihm lag, habe er nicht einmal mehr schlafen können. Darum, und auch weil das Spiel für einige Nutzer einen zu hohen Suchtfaktor gehabt habe, hätte er sich entschieden, den Titel zurückzuziehen.

Nun hat er sich offenbar ausreichend von der Sache erholt und brachte ein neues Spiel heraus. Swing Copters übertrifft seinen Vorgänger dabei sogar noch, wenn es um den Schwierigkeitsgrad geht, die Figur durch die Gegend zu manövrieren. Viel Übung und hohe Konzentration sind hierfür erforderlich.

Kaum nennenswerte Platzierungen

Bereits jetzt ist aber klar, dass der Medienhype der letzten Tage nicht ausreicht, um auch nur annähernd einen ähnlichen Erfolg zu bringen. Für einen ersten Platz in den Download-Charts reicht es nirgendwo, analysierte BGR. In den USA wurde das Spiel zwar kurzzeitig auf Rang 2 gelistet, fiel aber bald wieder zurück. In einigen Märkten reichte es gerade einmal für einen sehr kurzen Besuch in den Top 5 und in vielen Ländern tauchte das Spiel nicht einmal für nennenswerte Zeit in den Top 20 auf.

Bei den Downloadern dürfte es sich zumeist auch noch um Nutzer gehandelt haben, die zumindest einmal einen kurzen Blick auf den Flappy Birds-Nachfolger werfen wollten. Die neu hinzugekommene Möglichkeit, für 99 Cent auch eine werbefreie Ausgabe zu erwerben, nutze kaum jemand. Nur in zwei Ländern schaffte es der Titel in die Top 500 der Umsatz-Charts: In Uruguay landete Swing Copters auf Platz 286, in Lettland wurde Rang 476 erreicht - und dies ebenfalls nur kurzzeitig. Mobile Gaming, Flappy Bird, Swing Copters Mobile Gaming, Flappy Bird, Swing Copters Touch Arcade
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden