Windows-9-Vorschau heißt wohl "Technical Preview for Enterprise"

Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold" Bildquelle: WinBeta
Windows 9, das aktuell unter dem Codenamen "Threshold" entwickelt wird, wird vermutlich Ende September oder Anfang Oktober als Vorschauversion veröffentlicht werden. Diese soll den Namen "Windows Technical Preview for Enterprise" tragen und sich auf Business-Aspekte sowie Stabilität des Betriebssystems fokussieren.

Partner werden "in sehr naher Zukunft" informiert

Das Blog Neowin will einige interessante Details zur für Herbst geplanten Vorschau von Windows 9 bzw. "Threshold" erfahren haben: Demnach sind die internen Builds der nächsten Hauptversion des Microsoft-Betriebssystems aktuell mit dem Watermark "Windows Technical Preview for Enterprise" markiert, was nach Neowin-Angaben Richtung und Zielsetzung der Preview-Fassung vorgeben soll.

Demnach werde sich Microsoft schon sehr bald an seine Partner wenden und sie über diese Vorabversion informieren (bisher gab es seitens Microsoft kaum einen oder keinen offiziellen Mucks zu diesem Thema). Das ist ein an sich übliches Prozedere, allerdings weiß das Redmonder Unternehmen inzwischen genauestens, dass es ab diesem Zeitpunkt sogleich jede Menge Leaks gibt.

Verschwiegenheitserklärungen (NDAs) müssen dabei zwar stets unterschrieben werden, es ist aber dennoch illusorisch, zu glauben, dass diese auch eingehalten werden. Also macht man die Enterprise-Version gleich öffentlich und stellt auch Endanwendern diese Möglichkeit zum Testen zur Verfügung.

Ein oder zwei Preview-Builds?

Laut Neowin ist es derzeit nicht klar, ob die öffentliche Preview-Version derselbe (Enterprise-)Build sein wird. Es ist allerdings eher unwahrscheinlich, dass Microsoft zwei unterschiedliche Ausgaben veröffentlicht, da dies einen unnötigen Mehraufwand darstellen würde.

Als aktuellen Build nennt das Blog eine Nummer um 982X herum und schreibt, dass die Entwicklung gut vorankommt. Aktuell ist "Threshold" aber noch eine Mischung aus Windows 8 und dem geplanten Nachfolger, der vermutlich auch Windows 9 heißen wird. Das bedeutet, dass die Icons derzeit noch aus Windows 8 stammen: Es ist aber bei UI-Elementen üblich, dass diese erst kurz vor (Preview-)Freigabe aktualisiert werden.

Kleine Enttäuschung wahrscheinlich

Womöglich wird der eine oder andere Preview-Tester etwas enttäuscht sein: Denn laut Neowin wird die Enterprise-Preview "wahrscheinlich" viele geplante visuelle Änderungen noch nicht aufweisen. Die signifikanten UI-Anpassungen hebt sich Microsoft wohl für einen späteren Zeitpunkt auf, bei Windows 8 war schließlich die erste öffentlich zugängliche Preview auch nicht die letzte. Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold" Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold" WinBeta
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 UhrAcer Kurzdistanz 3D Full HD DLP-Projektor (3200 ANSi Lumen, Kontrast 10.000:1, 1920x1080 Pixel)
Acer Kurzdistanz 3D Full HD DLP-Projektor (3200 ANSi Lumen, Kontrast 10.000:1, 1920x1080 Pixel)
Original Amazon-Preis
649
Im Preisvergleich ab
648
Blitzangebot-Preis
579
Ersparnis zu Amazon 0% oder 70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden