Windows als Service: Neuer Hinweis auf Cloud-Windows aufgetaucht

Microsoft, Logo, Indien Bildquelle: El crisol
Der Begriff "Windows as a Service" kursiert schon seit einer Weile, was dahinter steckt, ist aber noch unklar. Nun ist die Formulierung ein weiteres Mal aufgetaucht, sie wird in einer Stellenausschreibung des Redmonder Unternehmens genannt. Ob es sich dabei um einen "Chrome-OS-Konkurrenten" handelt, ist nicht bekannt, aber durchaus möglich.

Was ist WaaS?

Microsoft sucht derzeit einen Senior Program Manager und hat diese Stelle auf seiner Karriere-Seite ausgeschrieben (via Neowin). Der Job betrifft eine Abteilung in der Operating Systems Group, wo man nach Eigenbeschreibung Werkzeuge liefert, die es Geräte- und Hardware-Partnern ermöglichen, "Windows-Produkte (Smartphones, Tablets, Internet der Dinge, PC, Server etc.) zu entwerfen, zu testen und herzustellen." Windows as a Service in Microsoft-JobangebotDer Hinweis findet sich in einer Stellenausschreibung von Microsoft Außerdem schreibt Microsoft, dass dieses Team vor allem an "Android-Konkurrenz" arbeite und man Windows auf günstige Geräte bringen will. Das nämlich erfordere weitreichende Änderungen in Sachen (Kunden-)Zielgruppe und der Szenarien. Microsoft weiter: "Zu anderen spaßigen Herausforderungen (Anm.: im Original 'fun challenges') gehört der Abgleich mit Windows as a Service und der Umzug der Tools in die Cloud."

Erwähnt wird auch noch der Begriff OneCore, doch auch hierzu ist derzeit kaum etwas bekannt, es ist nicht einmal klar, ob und wie eng diese Themen miteinander verwandt sind.

Reaktion auf Chrome OS

Es ist allerdings anzunehmen, dass sowohl Windows as a Service (WaaS) als auch OneCore im Zusammenhang mit Googles Cloud-Betriebssystem Chrome OS stehen. Denn aus dieser Ecke verspürt der Redmonder Konzern seit einiger Zeit ordentlich Druck und dürfte deshalb ein eigenes Cloud-OS vorbereiten.

Es wäre nicht die erste Reaktion Microsofts auf Chrome OS: Bereits Anfang des Jahres haben die Redmonder einige Korrekturen ihres Lizenzmodells durchgeführt und vor allem die Kosten für OEMs im Billigsegment zum Teil deutlich reduziert. Microsoft, Logo, Indien Microsoft, Logo, Indien El crisol
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Trust Gaming 21738 GXT 658 Tytan 5.1 Surround Lautsprecher Set mit Fernbedienung (180 Watt, LED Beleuchtung)
Trust Gaming 21738 GXT 658 Tytan 5.1 Surround Lautsprecher Set mit Fernbedienung (180 Watt, LED Beleuchtung)
Original Amazon-Preis
129,99
Im Preisvergleich ab
97,99
Blitzangebot-Preis
81,99
Ersparnis zu Amazon 37% oder 48

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden