WindUp: Microsoft Research stellt eigene Snapchat-Alternative vor

Microsoft, Windows Phone, App, Windows Phone 8, Windows Phone 8.1, WindUP Bildquelle: Microsoft Research
Die Forschungssparte von Microsoft hat einen Snapchat-"Konkurrenten" namens WindUp im Windows Phone Store freigegeben. Dieser erlaubt es, "temporäre" Nachrichten zu erstellen und zu verschicken, unterstützt aber mehr Medientypen als Snapchat, das "Ablaufdatum" für derartige Nachrichten kann frei gewählt werden.

Nur "Forschung" oder Testlauf für allgemeine Veröffentlichung?

Als Herausgeber der neuen Anwendung von Microsoft wird im Windows Phone Store die Research-Sparte des Redmonder Konzerns angegeben, was man beim Thema WindUp sicherlich im Hinterkopf behalte sollte. Es ist damit nämlich noch keine "echte" kommerzielle Anwendung, sondern eher ein Test, der aber eine allgemeine Veröffentlichung vermutlich anstrebt (via Windows Phone Central).

Microsoft Research: WindUp-AppMicrosoft Research: WindUp-AppMicrosoft Research: WindUp-AppMicrosoft Research: WindUp-App

Vorerst ist die Anwendung nur im englischsprachigen Raum verfügbar, wann und ob eine allgemeine Freigabe erfolgt, ist bisher nicht bekannt. Laut offizieller App-Beschreibung kann man mit WindUp "unterhaltsame temporäre Nachrichten und Medien erschaffen sowie mit Freunden teilen." Das Verschwinden einer WindUp-Nachricht erfolgt nicht automatisch, sondern kann vom Benutzer frei vorgegeben werden.

Als "Ablaufdatum" ist nicht nur eine bestimmte Zeit möglich, auch die Anzahl der Zugriffe kann als Limit eingestellt werden. Bei beiden Punkten stellt sich Microsoft Research einen spielerischen Ansatz vor und meint, dass sich Freunde beeilen müssten, wenn sie eine bestimmte Nachricht zu sehen bekommen wollen. Als einsetzbare Medientypen nennt Microsoft Research Fotos, Videos, Audio-Snippets sowie Text.

Snapchat mit Problemen

Vorbild für die Anwendung ist sicherlich Snapchat, das es aber bisher nicht offiziell für das mobile Microsoft-Betriebssystem gibt. Allerdings ist Snapchat nach einem anfänglichen Höhenflug in den vergangenen Monaten in die Kritik geraten. So hatte der Dienst (mindestens) eine schwere Sicherheitslücke und wurde in den USA von den Behörden wegen Irreführung der Nutzer gerügt. Microsoft, Windows Phone, App, Windows Phone 8, Windows Phone 8.1, WindUP Microsoft, Windows Phone, App, Windows Phone 8, Windows Phone 8.1, WindUP Microsoft Research
Mehr zum Thema: Microsoft Research
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Dinner für Spinner
Dinner für Spinner
Original Amazon-Preis
14,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
10,00
Ersparnis zu Amazon 33% oder 4,99
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden