PlayStation 4: Sony meldet 10 Millionen Verkäufe nach 8 Monaten

PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design Bildquelle: Sony
Der japanische Elektronikkonzern Sony kann auf eine Reihe von erfolgreichen Monaten für seine neueste Spielkonsole PlayStation 4 zurückblicken, denn wie das Unternehmen mitteilte, wurde die PS4 seit ihrer Markteinführung bereits über 10 Millionen Mal verkauft.
Sony ließ anlässlich seiner Pressekonferenz zur Gamescom 2014 in Köln groß auffahren und verkündete während der Veranstaltung, dass die PlayStation 4 in den acht Monaten seit ihrem Launch bereits die 10-Millionen-Marke knacken konnte. Dabei soll es sich um tatsächliche Verkäufe an Endkunden handeln und nicht etwa um die an den Handel ausgelieferten Stückzahlen.

Ein Vergleich der Verkaufzahlen von Sonys PlayStation 4 und der Xbox One von Microsoft ist nur beschränkt möglich, denn die Redmonder haben bereits seit geraumer Zeit keine neuen Angaben über den Xbox-Absatz gemacht. Dies allein könnte jedoch bereits als Eingeständnis von im Vergleich geringeren Verkaufszahlen gelten.

Sony behauptete in seinem jüngsten Quartalsbericht, dass die Verkäufe seiner Spielkonsolen PlayStation 3 und 4 zusammengerechnet rund drei Mal so hoch ausfallen wie die Verkäufe der Microsoft-Konsolen Xbox 360 und Xbox One. Microsoft hatte im Juni verlauten lassen, dass sich die Verkäufe in den Vereinigten Staaten bis Juni verdoppelt hätten. Mitte April hieß es außerdem, dass man bis dahin fünf Millionen Xbox One an den Handel ausgeliefert habe - aber eben nicht an Endkunden verkauft.

Vorerst hat Sony somit in dieser Runde des Wettstreits der Spielekonsolen offenbar die Nase vorn, wobei es nun für das Unternehmen darauf ankommt, die führende Position dauerhaft zu verteidigen. Vor allem das Spiele-Lineup dürfte dabei eine Hauptrolle spielen, wobei die Auswahl an neuen Titeln, die im Weihnachtsgeschäft die Verkaufszahlen nach oben treiben sollen, abgesehen von Little Big Planet 3 und Driveclub bisher noch recht begrenzt ausfällt. Immerhin erscheinen mit Singstar, das die Verwendung von Smartphones als Mikrofone für die Konsole zulässt, und einigen Indie-Titeln in diesem Jahr noch einige interessante Spiele, wobei der Großteil der Neuankündigungen von der Gamescom erst im nächsten Jahr an den Start geht.
Im WinFuture-Preisvergleich:

PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design Sony
Mehr zum Thema: PlayStation 4
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden