Pflichtfach Informatik: Forderung hat breiten Support in Bevölkerung

Universität, Ausbildung, Vorlesung Bildquelle: native-energie.de
Die Bedeutung der Informatik ist inzwischen allgemein in der Gesellschaft akzeptiert, so dass die Forderung nach einem entsprechenden Pflichtfach in der Schule längst nicht nur von der IT-Branche getragen wird. Auch ein Großteil der Bevölkerung steht dahinter.
Die Forderung, nach der Informatik ein verpflichtendes Unterrichtsfach an allen weiterführenden Schulen werden sollte, unterstützen immerhin mehr als drei Viertel (78 Prozent) der Bundesbürger. Dabei befürwortet dies fast jeder Fünfte (19 Prozent) auch dann, wenn die Maßnahme zu Lasten bereits bestehender Fächer erfolgen würde. 59 Prozent würden hingegen lieber zusätzliche Stunden für das Fach einführen.

Schulkind-Eltern noch stärker dafür

Noch stärker ist der Wunsch nach einem Informatik-Pflichtfach bei den Eltern mit schulpflichtigen Kindern. Hier stehen immerhin 85 Prozent hinter der Forderung nach der Einführung eines entsprechenden Pfllichtfaches, in dem viele Kenntnisse vermittelt werden könnten, die Schüler für eine Zukunft in einer digitalen Gesellschaft fit machen. Lediglich 14 Prozent halten freiwillige Angebote für ausreichend, so das Ergebnis einer repräsentativen Untersuchung im Auftrag des IT-Branchenverbandes BITKOM.

"Das sind deutliche Forderungen der Eltern. Kultus- und Bildungspolitiker dürfen sich davor nicht verschließen. Informatik sollte endlich bundesweit standardmäßig ab Sekundarstufe I unterrichtet werden", so BITKOM-Vizepräsident Achim Berg. "Ein weiterer wichtiger Schritt ist bereits ab der Grundschule die Vermittlung von Medienkompetenz fächerübergreifend im Lehrplan zu verankern." Aktuell ist Informatik nur in Bayern, Sachsen und mit Einschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern Pflichtfach.

Eine verschwindend geringe Minderheit von 3 Prozent ist der Meinung, auf Informatik-Unterricht könne in der Schule ganz verzichtet werden. Die größte Zustimmung zu einem Pflichtfach Informatik gibt es bei den 30- bis 49-Jährigen. Hier wünschen sich 82 Prozent der Befragten das Pflichtfach. Doch auch bei den über 65-Jährigen, die am skeptischsten sind, stimmen mehr als zwei Drittel (69 Prozent) der Einführung zu. Informatik, Schule, Studium Informatik, Schule, Studium
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren95
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:15 Uhr Android TV Box ZIDOO X8 Android 6.0 Quad Core 2G/8G Dual Band WIFI 1000Mbps LAN HDR USB3.0 HDMI IN Recoder SATA 3.0
Android TV Box ZIDOO X8 Android 6.0 Quad Core 2G/8G Dual Band WIFI 1000Mbps LAN HDR USB3.0 HDMI IN Recoder SATA 3.0
Original Amazon-Preis
109
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
92
Ersparnis zu Amazon 16% oder 17

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden