Hollywood wird Kodak-Fabrik und Analog-Film am Leben erhalten

Bilder, Kino, Filmrolle Bildquelle: Faras y los fundamentalistas del dulce de leche / Flickr
Digitale Kameratechniken werden in Hollywood immer beliebter, das geht zu Lasten des guten alten analogen Films. Doch der droht auszusterben, da mit dem krisengeschüttelten Unternehmen Kodak der letzte Hersteller von Film vor dem Ende steht. Hollywood wird die Produktion künftig "subventionieren", indem man sich zum Kauf von fixen Mengen verpflichtet.

Ungewöhnliche Lobby

Quentin Tarantino, Christopher Nolan und JJ Abrams gehören zu den absoluten Größen Hollywoods. Sie alle haben in letzter Zeit massiv Lobby-Arbeit für die traditionelle analoge Filmtechnik betrieben. Die Regisseure fürchten nämlich, dass sie bald keine Filme mehr drehen können, da sie kein Material dafür haben. Hintergrund ist, dass Kodak, der letzte Hersteller, seit Jahren ums Überleben kämpft.

Und die Regisseure können nun hoffen, dass ihr wortwörtliches Handwerk nicht ausstirbt: Denn wie das Wall Street Journal berichtet, stehen die großen Hollywood-Studios davor, mit Kodak eine eher ungewöhnliche Abmachung zu treffen. Denn Hollywood will sich verpflichten, Kodak eine garantierte Menge an Film abzunehmen - egal ob man das Material braucht oder nicht.

So soll verhindert werden, dass Kodak seine Fabrik in Rochester im Bundesstaat New York, schließt. Das war ein Schritt, der bereits im Raum stand, da der Absatz beginnend mit 2009/2010 im Vergleich zu heute komplett eingebrochen ist (-96%).

Auf Joint-Venture gehofft

In den bislang geheimen Verhandlungen hofften die Kodak-Manager zwar auf ein Joint-Venture, das aber lehnten die Vertreter der Filmindustrie ab. Nach den Bemühungen der regieführenden Analog-Fans (JJ Abrams dreht die neuen Star-Wars-Teile bewusst auf klassischem 35-Millimeter-Film) konnte Hollywood aber zur aktuellen Lösung gedrängt werden.

Produzent Bob Weinstein, der diesbezüglich vor allem von Quentin Tarantino bedrängt worden ist, sagte gegenüber dem WSJ: "Es ist eine finanzielle Verpflichtung, da gibt es keinen Zweifel. Aber wir hätten unseren Filmemachern nicht mehr in die Augen schauen können, wenn wir das nicht gemacht hätten." Bilder, Kino, Filmrolle Bilder, Kino, Filmrolle Faras y los fundamentalistas del dulce de leche / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:30 UhrPatuoxun 30 x 60 Zoom Tag & Nacht Vision Faltschrank Fernglas
Patuoxun 30 x 60 Zoom Tag & Nacht Vision Faltschrank Fernglas
Original Amazon-Preis
12,59
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
10,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 2,59
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden