O2 Prepaid: Unverbrauchtes Datenvolumen wandert in den Folgemonat

Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter Bildquelle: O2
Der Mobilfunkbetreiber Telefonica führt neue Prepaid-Tarife für seine Marke O2 ein. Bei diesen liegt die auffälligste Neuerung darin, dass verbliebenes Datenvolumen nicht mehr verfällt, sondern auf die Menge des folgenden Monats aufgebucht wird.
Einmal bezahltes Datenvolumen soll somit stets voll ausgeschöpft werden können. "Zu viel Volumen zu buchen ist gar nicht möglich, denn ungenutztes Datenvolumen kann einfach in den nächsten Monat mitgenommen werden", teilte das Unternehmen mit. Hinzu kommt, dass auch alle Gespräche innerhalb des O2-Netzes sich nicht auf das gebuchte Kontingent auswirken.

Eine Unterscheidung zwischen Telefonie-Minuten und SMS gibt es nicht. Das Pauschalvolumen gilt für beide Einheiten gleichermaßen. Ist es aufgebraucht, fallen jeweils 9 Cent pro weiterer telefonierter Minute oder versandter SMS an. Von den bisherigen Prepaid-Tarifen bleibt im Grunde nur O2 Loop als Basis bestehen. Hier sind keine Einheiten-Kontingente enthalten und die Internet-Nutzung wird tageweise zu je 99 Cent abgerechnet. Dieser kostet keine Grundgebühr.

Dahinter folgen nun die Smartphone-Pakete, deren Grundgebühren von 6,99 Euro bis 29,99 Euro pro Monat reichen. Hier sind jeweils 50 bis 200 Einheiten-Kontingente enthalten, im teuersten Tarif auch als Flatrate in alle Netze. Hinzu kommen abgestufte Volumina für die mobile Internet-Nutzung von 50 Megabyte bis 1 Gigabyte pro Monat, nach deren Verbrauch eine Drosselung auf geringe 32 Kilobit pro Sekunde erfolgt. Neue O2-Prepaid-Tarife(Zum Vergrößern klicken) Die maximalen Bandbreiten steigen dabei auch an: In den beiden billigeren Tarifen können maximal 7,2 Megabit pro Sekunde übertragen werden, danach geht es auf 21,1 Megabit pro Sekunde hoch. Etwas merkwürdig ist dabei, dass im teuersten Tarif zwar die Telefonie- und SMS-Flatrate enthalten ist, das verfügbare Datenvolumen aber auf 500 Megabyte beschränkt ist und auch wieder nur 7,2 Megabit pro Sekunde zur Verfügung stehen. Dieser kann allerdings gegen Aufpreis aufgebucht werden. Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter O2
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:00 Uhr Neewer Fotografie Professionell Schwerlast-Stativ Dolly mit Gummi-Räder und verstellbaren Beinbefestigungen für Canon Nikon Sony DSLR-Kameras Camcorder Foto VideobeleuchtungNeewer Fotografie Professionell Schwerlast-Stativ Dolly mit Gummi-Räder und verstellbaren Beinbefestigungen für Canon Nikon Sony DSLR-Kameras Camcorder Foto Videobeleuchtung
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden