Samsung Galaxy Alpha zeigt sich auf (sogar scharfen) Leak-Fotos

Samsung, Samsung Galaxy Alpha, Galaxy Alpha Bildquelle: SamMobile
Zuletzt gab es einige Berichte über eine neue Flaggschiff-Reihe des koreanischen Herstellers, diese scheinen sich nun zu bestätigen: Das Samsung Galaxy Alpha zeigte sich über zwei unterschiedliche Quellen, auf mehreren Bildern ist zu sehen, dass das Gerät zumindest teilweise aus Metall besteht.

4,7-Zoll-Display

Das Blog SamMobile hat Aufnahmen des angeblichen Samsung Galaxy Alpha zugespielt bekommen und so manches deutet darauf hin, dass es sich hier nicht um ein Dummy oder gar eine Fälschung handelt. So sind die Fotos scharf und nicht verwackelt. Das ist natürlich kein Beweis, aber zumindest ein Indiz. Zudem decken sich die Aufnahmen mit dem, was in letzter Zeit kolportiert worden ist.

Samsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy Alpha

Auf den Bildern ist das Galaxy Alpha (rechts) neben einem Galaxy S5 (links) zu sehen, es ist etwas oder deutlich kleiner als das S5. Das deutet darauf hin, dass das Display - wie zuvor berichtet - 4,7 Zoll messen wird. Laut dem Informanten des Samsung-Blogs soll es derselbe Bildschirm sein, der beim Galaxy S3 verbaut wurde. SamMobile merkt hier allerdings an, dass man nicht mit Sicherheit sagen könne, ob das auf Auflösung und/oder Panel-Technologie zutrifft.

Metallrand und Kunststoff-Rückseite

Das Design soll eine "metallische Konstruktion" bieten, was aber vor allem den Rand betrifft. Die Rückseite ist und bleibt aus Plastik bzw. der vom Galaxy S5 bekannten genoppten Pseudo-Leder-Optik, allerdings ist die Struktur hier feiner als beim SGS5.

Bei den ersten Gerüchten zum Alpha hatte es vielerorts reflexartig geheißen, dass es ein Konkurrenzmodell eines kalifornischen Herstellers "ermorden" soll. Ob das Alpha dazu taugt, ist schwer einzuschätzen, da es sich technisch zwischen dem Galaxy S5 und dessen Mini-Version einordnen dürfte. Zumindest kann man das aus den berichteten Spezifikationen (Nano-SIM, Fingerabdruckleser, 32 GB nicht erweiterbarer Speicher) schließen.

Fast gleichzeitig hat das als zuverlässig geltende vietnamesische Blog Tinhte Aufnahmen veröffentlicht, die den Boot-Vorgang zeigen, dort (sowie auf der Gerätrückseite) ist zu sehen, dass man die LTE-A-Variante in die Hände bekommen hat. Ob das Alpha tatsächlich so dünn ist wie Mitte Juli berichtet (sechs Millimeter), lässt sich nicht erkennen, da die (Vergleichs-)Fotos von SamMobile nicht in entsprechender Perspektive aufgenommen worden sind.

Siehe auch: Kompaktes Samsung Galaxy Alpha soll iPhone 6 Paroli bieten Samsung, Samsung Galaxy Alpha, Galaxy Alpha Samsung, Samsung Galaxy Alpha, Galaxy Alpha SamMobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden