Firefox 31: Neue Version steht ab sofort zum Download bereit

Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Bildquelle: Mozilla
Mozilla hat soeben die finale Version 31 von Firefox für Windows zum Download bereitgestellt. Der Browser kommt unter anderem mit einem neuen Code-Prüfungs-Feature, das die Surfgeschwindigkeit erhöhen soll. Darüber hinaus wurde auch am Zertifikate-Check geschraubt.

Fehlerkorrektur nur teilweise abgeschlossen

Wie bei einem neuen Release üblich, hat Mozilla bei Firefox 31 an der Stabilität des Browsers gefeilt, Fehler korrigiert und sich um das schließen bekannter Lücken bemüht. Alle bekannten Bugs konnten dabei aber nicht behoben werden. So kann es nach einem verzögerten Schließen des Browsers immer noch zu der Fehlermeldung kommen, dass dieser bereits ausgeführt werde.

Darüber hinaus wird unter Windows XP auf Google Maps in der Streetview-Ansicht weiterhin nur ein schwarzer Bildschirm angezeigt. Dieser Fehler ist laut den Entwicklern im Alpha-Build von Firefox 32 bereits gelöst.
Firefox 31Die Neuerungen in Firefox 31

Guter Code, schlechter Code

Neben diesen Standard-Arbeiten im Bereich Bug-Fixing bringt die frische Browser-Version aber auch noch ein paar echte Neuerungen auf Windows Rechner. Zu den Interessantesten zählt dabei der sogenannte "Generational Garbage Collector". Durch das frühzeitige Ausfiltern von Code-Objekten mit "kurzer Lebensdauer" soll diese Funktion die Surfgeschwindigkeit spürbar steigern können und nebenbei den Speicherbedarf reduzieren. Dies soll unter anderem auch deshalb möglich werden, weil Firefox so schneller die essenziellen Code-Anteile ausführen kann.

Eine weitere Neuerung sollte für die meisten Nutzer dagegen kaum spürbar sein, im Hintergrund aber für mehr Sicherheit sorgen. Mit "mozilla::pkix" haben die Entwickler eine neue Methode in Firefox eingebaut, die Zertifikate zuverlässiger prüft als bisher. Darüber hinaus zeigt sich die neue Methode in Sachen Platzverbrauch äußerst sparsam: Während die alte Zertifizierungs-Methode mit 81.865 Zeilen Java-Code im Quellcode von Firefox zu Buche schlägt, soll mozilla::pkix mit 4.167 C++-Zeilen auskommen.

Wie üblich hat Mozilla die gesamten Änderungen in übersichtlicher Form auf der Release-Note-Seite veröffentlicht. Hier ist zu sehen, dass Firefox 31 vor allem auch für Entwickler viele neuen Funktionen bietet.

Download: Firefox 31 für Windows Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Mozilla
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:45 Uhr AUKEY Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A Dual Ausgängen, für iPhone, iPad, Samsung, Nexus,Tablets und andere 5V Eingang USB ladende Geräte, mit einem 20cm Micro USB Ladekabel
AUKEY Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A Dual Ausgängen, für iPhone, iPad, Samsung, Nexus,Tablets und andere 5V Eingang USB ladende Geräte, mit einem 20cm Micro USB Ladekabel
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 3,99
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden