Samsung kommt mit dem Galaxy S5 nicht am iPhone 5S vorbei

Apple, iPhone 5S, Apple iPhone 5S, Apple A7 Bildquelle: Apple
Das iPhone 5S lag zuletzt hinsichtlich der weltweiten Verkaufszahlen weiter an der Spitze und konnte vom neueren Samsung Galaxy S5 noch nicht eingeholt werden. Und die Top 10 der meistverkauften Geräte wird von lediglich drei Herstellern dominiert, von denen einer hierzulande quasi unbekannt ist.
Das geht aus Daten des Marktforschungsunternehmens Counterpoint hervor, das für seine Monatsstatistik aus den Absatzzahlen in 35 Ländern weltweit hochrechnet. Neben Apple und Samsung ist der einzige Hersteller, der im Mai unter die besten Zehn kam, das chinesische Unternehmen Xiaomi, das seine Geräte vor allem in Märkten mit geringer Kaufkraft erfolgreich als Konkurrenten zu den teuren Flaggschiff-Modellen der Konkurrenz platzieren konnte.

Während das iPhone 5S an der Spitze steht, folgen auf den nachfolgenden Plätzen erst einmal drei Samsung-Modelle: Das Galaxy S5, das Galaxy S4 sowie das Note 3. Anschließend finden sich erneut zwei Apple-Produkte wieder: Erwartungsgemäß das iPhone 5C, dann aber nicht etwa der direkte Vorgänger, sondern das iPhone 4S, das Apple derzeit noch als günstiges Einsteigergerät für die iOS-Plattform vertreibt.

Xiaomi: Billig in große Märkte

Xiaomi folgt dann erstmals mit dem MI3 auf dem siebenten Rang und kann mit dem Modell Hongmi Redrice auch den neunten Platz für sich verbuchen. Die Marktforscher haben für den Erfolg des Unternehmens dabei auch eine ganz einfache Erklärung: Die Produkte der chinesischen Firma stehen den teuren Spitzenmodellen von Apple und Samsung hinsichtlich der technischen Ausstattung kaum nach, sind aber bedeutend günstiger zu haben.

Gerade in China findet dies großen Anklang, da die Verbraucher dort nur über wenig Kaufkraft verfügen. Angesichts dessen, dass das Unternehmen sich anschickt, auch in andere bevölkerungsreiche Märkte wie Brasilien, Indien und Indonesien zu expandieren, dürfte die Rolle, die Xiaomi auf dem Smartphone-Markt spielt, in der kommenden Zeit noch einmal kräftig steigen. Samsung dürfte also auch in der kommenden Zeit genug Gelegenheit haben, die Auswirkungen dessen auf das eigene Smartphone-Geschäft zu beklagen.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Apple, iPhone 5S, Apple iPhone 5S, Apple A7 Apple, iPhone 5S, Apple iPhone 5S, Apple A7 Apple
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren54
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:05 Uhr OUKITEL K3 Smartphone 4G FDD-LTE 5.5 Zoll FHD, Android 7.0 Octa-core 4GB RAM+64GB ROM, 4 Kameras 16.0MP+2.0MP, 6000mAh Akku Quick Charge Fingerabdruck, Dual SIM Ohne VertragOUKITEL K3 Smartphone 4G FDD-LTE 5.5 Zoll FHD, Android 7.0 Octa-core 4GB RAM+64GB ROM, 4 Kameras 16.0MP+2.0MP, 6000mAh Akku Quick Charge Fingerabdruck, Dual SIM Ohne Vertrag
Original Amazon-Preis
178,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
152,13
Ersparnis zu Amazon 15% oder 26,86
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden