Raspberry Pi 2 kommt nicht vor 2017, bis dahin Arbeit an Software

SoC, raspberry pi, minirechner
Vor einigen Tagen wurde eine weitere Hardware-Revision des Einplatinen-Billig-Rechners Raspberry Pi vorgestellt: Die Macher betonten dabei, dass es sich beim "Model B+" um keinen echten Nachfolger, sondern ein Upgrade mit kleineren Verbesserungen handelt. Viele stellten sich dabei aber eben die Frage, wann denn nun ein echter "Raspberry Pi 2"-Minirechner zu erwarten ist.

Raspberry Pi Foundation ohne Eile

Und in einem Podcast von RasPi.Today (via Liliputing) gab Eben Upton, Gründer der Raspberry Pi Foundation, die Antwort. Diese wird Fans des 35-Dollar-Rechners aber wohl nicht zufriedenstellen, jedenfalls nicht, wenn sie auf eine komplett neue Version des Simpel-Rechners warten. Denn mit Raspberry Pi 2 ist frühestens 2017 zu rechnen.

Die grundsätzlichen Pläne für eine leistungsstärkere Version von Raspberry Pi bestätigt Upton, jedoch soll eine Veröffentlichung erst rund fünf Jahre nach dem Debüt des Mini-Computers erfolgen und das frühestens. Laut Upton stecke noch "genügend Leben" in der ersten Generation der Hardware, man habe in Sachen Software noch zahlreiche "niedrig hängende Früchte" zu ernten.

3D-Grafik und Browser

"Wir finden nach wie vor Komponenten auf System-Stufe, die sich optimieren lassen und die für einen wirklich sinnvollen Leistungsschub sorgen können", so Upton. Für das nächste Jahr kündigte er etwa einen offeneren und weniger "Blob"-zentrierten Software-Stack an. Damit sollen die Möglichkeiten im Hinblick auf 3D-Grafiken am Raspberry-Pi-Desktop signifikant verbessert werden.

Außerdem arbeitet man derzeit intensiv an einem eigenen Webbrowser, dieser soll vollständige HTML5-Unterstützung bieten und dadurch unter anderem in der Lage sein, HD-Videos von YouTube abzuspielen. Upton verspricht, dass sich Raspberry Pi dann kaum noch von einem ausgewachsenen Desktop-PC unterscheiden werde, da das System in der Lage sein wird, "diverse HTML5-Multimedia-Anwendungen" auszuführen - und das selbst auf Seiten mit intensivem JavaScript-Einsatz: "Das wird für Nutzer eine ziemlich große Sache sein", sagt Upton.

Siehe auch: "Model B+" - Hardware-Revision von Raspberry Pi veröffentlicht SoC, raspberry pi, minirechner SoC, raspberry pi, minirechner
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 UhrORF HD Austria Modul inkl. Sat Karte für ORF
ORF HD Austria Modul inkl. Sat Karte für ORF
Original Amazon-Preis
79,90
Im Preisvergleich ab
59,00
Blitzangebot-Preis
64,90
Ersparnis zu Amazon 0% oder 15

Raspberry Pi 2 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden