Apple kann sich Design seiner Geschäfte als Marke schützen lassen

Design, Apple Store, Gebäude Bildquelle: Apple
Der Computer-Konzern Apple kann sich das Design seiner Ladengeschäfte markenrechtlich schützen lassen. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einem Rechtsstreit klargestellt, den sich das Unternehmen mit dem deutschen Deutsche Patent- und Markenamt liefert.
Denn laut den Richtern sei es nicht nur möglich, eine markante Gestaltung von Produkten unter Schutz zu stellen. Grundsätzlich könnten auch Dienstleistungen in diesen Bereich fallen, zu denen Ladengeschäfte im Grunde gehören. Voraussetzung sei aber auch hier, dass diese sich von den Filialen anderer Unternehmen deutlich unterscheiden.

Dies dürfte bei Apple durchaus der Fall sein. Die Ladenfilialen weisen einerseits ein eigenständiges Design auf, das auch auf die Ausführung verschiedener Dienstleistungen ausgelegt ist: Neben dem Verkauf von Produkten finden sich hier auch eigene Bereiche für den Kunden-Support sowie die Durchführung von Schulungs- und Kulturveranstaltungen.

Beim deutschen Markenamt hatte man den Antrag auf Schutz erst einmal abgelehnt. Apple wandte sich daraufhin an das Bundespatentgericht, um die Sache klären zu lassen. Bei diesem wies man der Sache aber eine Bedeutung zu, die auf europäischer Ebene geklärt werden müsste und reichte den Fall daher an das EuGH weiter. Design, Apple Store, Gebäude Design, Apple Store, Gebäude Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren79
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Canton Chrono 509 DC Standlautsprecher (160/320 Watt)
Canton Chrono 509 DC Standlautsprecher (160/320 Watt)
Original Amazon-Preis
419
Im Preisvergleich ab
419
Blitzangebot-Preis
349
Ersparnis zu Amazon 17% oder 70

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden