LG G Pad 10.1: Android-Tablet mit LG-G3-Features landet im Handel

LG, LG Electronics, G Pad Bildquelle: LG
Schon im Mai hatte LG angekündigt, seine Tablet-Reihe G Tab mit drei neuen Modellen auffrischen zu wollen, die erstmals verschiedene Displaygrößen bieten. Jetzt gibt der koreanische Konzern bekannt, dass das größte Modell G Pad 10.1 noch im Juli bei uns im Handel landet.

Erste konkrete Infos

Bei der ersten Vorstellung der neuen G-Pad-Reihe hatte sich LG zu konkreten Details in Sachen Release und Hardware komplett ausgeschwiegen. Heute hat der koreanische Konzern dann aber immerhin schon mal alle Informationen zum kommenden LG-Tablet-Modell im 10-Zoll-Format in einer weiteren Pressemitteilung nachgereicht. G Pad 7.0, G Pad 8.0 und G Pad 10.1Das LG G Pad 10,1 zusammen mit seinen 7- und 8-Zoll Kollegen Demnach ist das G Pad 10.1 in den nächsten Tagen in den USA erhältlich. Der europäische Handel soll aber auch noch in diesem Monat mit dem neuen Android-Tablet von LG beliefert werden. Zu einem der wichtigsten Punkte will LG aber nach wie vor keine Angaben machen: Zum Preis. Was interessierte Kunden ab Ende des Monats in das G Pad 10.1 investieren können, bleibt also vorerst unklar. Der Verkaufstart in den USA sollte hier aber schnell Klarheit bringen.

Hardware nur Genügend

Wer sich erhofft hatte, dass LG mit seinem neuen 10-Zoll-Androiden ein High-End-Gerät in den Handel bringt, wird enttäuscht werden. Ein Blick auf die Hardware des G Pad 10.1 zeigt deutlich: LG wird hier wohl vor allem mit dem Preis überzeugen wollen - dafür wurde bei der Ausstattung der Rotstift angesetzt.

So löst das 10,1-Zoll-Display gerade einmal mit 1280 x 800 Bildpunkten auf. Für genügsame Nutzer mag das ausreichen - im Vergleich mit anderen Geräten in dieser Größenklasse fällt diese Anzeige aber ziemlich unscharf aus. Rechenleistung stellt eine Qualcomm Snapdragon 400-CPU bereit, die mit 1,2 GHz taktet und auf 1 GB RAM zugreift. Neben dem Android-OS in der Version 4.4.2 finden 16 GB Daten im internen Speicher Platz, oder werden auf microSD-Karten abgelegt.

G Pad 7.0, G Pad 8.0 und G Pad 10.1G Pad 7.0, G Pad 8.0 und G Pad 10.1G Pad 7.0, G Pad 8.0 und G Pad 10.1G Pad 7.0, G Pad 8.0 und G Pad 10.1
G Pad 7.0, G Pad 8.0 und G Pad 10.1G Pad 7.0, G Pad 8.0 und G Pad 10.1G Pad 7.0, G Pad 8.0 und G Pad 10.1G Pad 7.0, G Pad 8.0 und G Pad 10.1

Dazu findet in dem 9 Millimeter dünnen und 523 Gramm schweren Gerät unter anderem eine 5 Megapixel-Kamera, Front-Lautsprecher und ein 8000-mAh-Akku Platz. Anschluss findet das G Pad 10.1 über WLAN. Nettes Extra: Dank Infrarot-Sender kann das Tablet als Fernbedienung genutzt werden.

Software als Verkaufsargument

LG betont bei der Vorstellung, dass das neue G Pad mit Software-Features des Smartphone-Spitzenmodells G3 ausgerüstet wird. So soll "Touch & Shoot" schnelle Schnappschüsse ermöglichen. Dank Dual Windows können zwei Apps nebeneinander ausgeführt werden. Dazu kommt Smart Keyboard für besseres Tippen und die Sicherheits-Funktion Knock Code.

Das wichtigste Extra-Feature dürfte aber QPair 2.0 sein. Damit lässt sich das G Pad 10.1 über Bluetooth mit einem Android-Smartphone verbinden und sozusagen zum XXL-Telefon machen, an dem Anrufe und Nachrichten beantwortet werden können. LG, LG Electronics, G Pad LG, LG Electronics, G Pad LG
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
18,97
Ersparnis zu Amazon 66% oder 36,02

Tipp einsenden