In 7 Varianten: Smartwatch Pebble offiziell in Deutschland verfügbar

smartwatch, pebble, pebble watch Bildquelle: Pebble
Bisher war die Smartwatch Pebble hierzulande wegen Zollproblemen nur schwer zu bekommen. Jetzt ist der ursprünglich per Crowdfunding finanzierte Hightech-Zeitmesser offiziell in Deutschland verfügbar. Interessierte Kunden können 150 - 250 Euro investieren.

Kein Ärger mehr mit dem Zoll

Was lange dauert, wird endlich geliefert: Wie es scheint, haben die Pebble-Hersteller die Probleme beseitigt, die bei der Einfuhr der Smartwatch aus den USA immer wieder für Schwierigkeiten gesorgt hatten. Bisher waren die Bestellungen von Pebble-Kunden oft beim deutschen Zoll hängen geblieben, weil dem Produkt offenbar die nötige CE-Kennzeichnung gefehlt hatte.


Wie der Hersteller mitteilt, kann die Pebble-Smartwatch jetzt aber auch hierzulande offiziell bestellt werden. Im Online-Shop ist neben den Auswahlmöglichkeiten "Vereinigte Staaten" und "Übrige Welt" ab sofort auch "Deutschland" zu finden. Hier haben Kunden außerdem die Wahl zwischen sieben verschiedenen Pebble-Modellen.

Bunt und billiger oder Stahl und teurerer

Kleiner Wermutstropfen für deutsche Kunden: Der Hersteller hat die Preise 1:1 von Dollar auf Euro übertragen. So müssen für die Pebble-Smartwatch in der Standard-Version 150 Euro bezahlt werden. Die schlaue Uhr im Plastik-Gehäuse kann dabei aktuell in den Farben Schwarz, Grau, Weiß, Orange oder Rot am Handgelenk landen.

Pebble WatchPebble WatchPebble WatchPebble Watch

Für alle, die sich eine noch robustere Variante wünschen, wird außerdem auch noch die Pebble Steel in den Farben Silber und Schwarz angeboten. Das neue und verbesserte Modell verpackt die Smartwatch-Technik in ein Edelstahlgehäuse mit Metallarmband. Dazu kommt, dass das Display bei diesem Modell drei Farben darstellen kann. Mit einem Preis von 250 Euro muss für diese Extras aber auch deutlich tiefer in die Tasche gegriffen werden.

Beliebt wegen Ausdauer & Anschlussfreude

Schon bisher hatte Pebble auch hierzulande eine treue Fangemeinde. Gerade im Vergleich mit anderen Smartwatch-Modellen schätzen Nutzer wohl zwei Punkte besonders: Wegen des energiesparenden Displays läuft Pebble auch gerne mal bis zu einer Woche ohne Steckdosenanschluss. Dazu kann die Smartwatch sowohl mit iOS- als auch Android-Geräten genutzt werden. Jetzt muss sich zeigen, ob aus dem Kickstarter-Rekord-Projekt auch hierzulande ein echter Markterfolg werden kann. smartwatch, pebble, pebble watch smartwatch, pebble, pebble watch Pebble
Mehr zum Thema: Smartwatch
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 33% oder 10,01
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Tipp einsenden