Windows 8.1 Update 2 in Kürze, Office Touch & Windows 9 im April?

Startmenü, Build 2014, Windows 8.1 Startmenü Bildquelle: Microsoft
Microsoft will wahrscheinlich schon im August mit der Auslieferung des Windows 8.1 Update 2 beginnen, das allerdings kaum bedeutende Neuerungen mit sich bringen wird. Die eigentlich schon früher erwarteten größeren Änderungen wurden nach Angaben von Microsoft-Spezialist Paul Thurrott allesamt in das kommende Windows "Threshold" verschoben.
Wie Thurrott unter Berufung auf seine üblicherweise sehr zuverlässigen Microsoft-nahen Quellen berichtet, geht er von einem Beginn der Auslieferung im August aus, ohne dass der Softwarekonzern dabei viel Aufsehen erregt. Eine Auslieferung im Rahmen des allmonatlichen Patch-Days im August gilt als wahrscheinlich, auch wenn Thurrott die Berichte über eine jüngst bereits erfolgte Fertigstellung des Updates nicht bestätigen konnte.

Die von anderen Websites vermeldete Veröffentlichung eines dritten größeren Updates für Windows 8.1 sei hingegen kaum zu erwarten, weil Microsoft alle größeren Neuerungen nun erst mit Windows "Threshold" liefern will, das nach aktuellen Angaben von Thurrotts Quellen im April 2015 erscheinen soll. Wenn es dennoch ein Windows 8.1 Update 3 geben sollte, werde dies kaum erwähnenswert ausfallen und kaum Veränderungen bringen, heißt es.

Office Touch zusammen mit Windows "Threshold"?

Thurrott zufolge soll außerdem mit der Einführung der Touch-optimierten Version von Office zu rechnen sein, die zusammen mit Windows "Threshold" erfolgen soll. Das unter dem Codenamen "Gemini" entwickelte Office Touch für Windows mit seiner Modern-UI für Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote soll wahrscheinlich vor allem deshalb mit Windows "9" veröffentlicht werden, weil die kommende Windows-Version einige grundlegende Unterscheidungen zwischen den verschiedenen Ausgaben des neuen Betriebssystems mit sich bringen dürfte.

Wie bereits berichtet, will Microsoft künftig drei Arten von Windows anbieten, die die gleiche Basis nutzen. Office Touch wäre demnach vor allem für die "Threshold Mobile"-SKU gedacht, die primär für Tablets mit ARM- und Intel Atom-Plattform erscheint und wahrscheinlich ganz ohne den klassischen Desktop daherkommt.

Für normale PCs und Notebooks und Tablets mit Tastatur wird es hingegen die Varianten mit Modern UI, Startscreen und klassischem Desktop geben, bei denen man optional das neue Startmenü auf dem Desktop aktivieren kann. Vermutlich soll diese Version den Nutzern von Windows 8.1 mit Update 1 und möglicherweise sogar Anwendern von Windows 7 mit Service Pack 1 als kostenloses Upgrade angeboten werden. Startmenü, Build 2014, Windows 8.1 Startmenü Startmenü, Build 2014, Windows 8.1 Startmenü Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:50 Uhr Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Original Amazon-Preis
95,68
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
76,54
Ersparnis zu Amazon 20% oder 19,14

Tipp einsenden