Lava Xolo Win Q900s: Leichtestes Windows Phone vorgestellt

Windows Phone 8.1, Lava Xolo Win Q900s, Xolo Win Q900s Bildquelle: Lava
Der indische Smartphone-Hersteller Lava bringt unter seiner Marke Xolo in Kürze, wie bereits im April von Microsoft angekündigt, sein erstes eigenes Windows Phone auf den Markt. Das Gerät trägt den Namen Xolo Win Q900s und ist ein Mittelklasse-Modell, das offensichtlich das gleiche Referenz-Design nutzt wie einige andere neue Smartphones mit Windows.
Das Lava Xolo Win Q900s entspricht optisch und technisch wohl dem von Yezz Mobile und Allview angekündigten Modell. Es handelt sich um ein sehr dünnes und vor allem auch sehr leichtes Smartphone, das von Lava als "leichtestes Windows Phone der Welt" beworben wird - das Gerät bringt angeblich nur 100 Gramm auf die Waage, wofür man allerdings auch Abstriche machen muss, doch dazu später mehr.

Lava Xolo Win Q900sLava Xolo Win Q900sLava Xolo Win Q900sLava Xolo Win Q900s

Das Xolo Win Q900s verfügt über ein 4,7 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1280x720 Pixeln. Es bietet also eine Pixeldichte von 312 Pixel pro Zoll. Außerdem wird eine "One Glass Solution" verwendet und es gibt somit keinen Zwischenraum zwischen dem kratzfesten Dragon Trail Glas auf der Front und dem eigentlichen Display-Panel, was Reflexionen mindern soll.

Unter der Haube tut ein Qualcomm Snapdragon 200 MSM8212 seinen Dienst, der vier 1,2 Gigahertz schnelle ARM Cortex-A7-Kerne bietet. Der Chip verfügt über eine Adreno 302 Grafikeinheit und hat sämtliche Kommunikations-Hardware bereits integriert. Dadurch kann das Q900s mit bis zu 42 MBit/s per HSPA+ surfen und hat außerdem Quadband-GSM-Support, N-WLAN und Bluetooth 4.0 an Bord. Außerdem ist der Dual-SIM-Betrieb möglich.


Es gibt außerdem ein Gigabyte Arbeitsspeicher und acht Gigabyte internen Flash-Speicher, die per MicroSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden können. Die Kamera auf der Rückseite nutzt einen PureCel-Sensor des Zulieferers Omnivision, löst mit 8 Megapixeln auf und verfügt über Autofokus und LED-Blitz. Die Frontkamera hat immerhin zwei Megapixel Auflösung.

Um die extrem flache Bauform von nur 7,2 Millimetern Höhe und das sehr geringe Gewicht zu erreichen, hat der OEM hinter dem Q900s und seinen Schwestermodellen vor allem beim Akku gespart. Dieser bietet eine mit 1800mAh recht begrenzte Kapazität, soll aber dennoch eine Standby-Dauer von gut 260 Stunden und eine Nutzungsdauer beim Web-Surfen von bis zu 5,5 Stunden zulassen.

Baugleiche Geräte anderer Marken

Lava will das Xolo Win Q900s ab August ausliefern und bietet es seit der letzten Woche über den Vertriebspartner Snapdeal in Indien zum Preis von 9.999 Rupien zur Vorbestellung an, was umgerechnet gut 120 Euro entspricht. Mit Beginn des regulären Verkaufs wird die Preisempfehlung bei 11.999 Rupien liegen, also nur etwas mehr als 146 Euro (ohne Mehrwertsteuer, die in Indien vom jeweiligen Bundesstaat abhängt). Zum Vergleich: Yezz Mobile will das offenbar baugleiche Billy 4.7 in Europa für ganze 229 Euro auf den Markt bringen. Windows Phone 8.1, Lava Xolo Win Q900s, Xolo Win Q900s Windows Phone 8.1, Lava Xolo Win Q900s, Xolo Win Q900s Lava
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr Target Locks Chrom geschlossen beunruhigt Fesseln Vorhängeschloss
Target Locks Chrom geschlossen beunruhigt Fesseln Vorhängeschloss
Original Amazon-Preis
47,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
38,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 9,60

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden