Project Cardboard: Google bringt Low-Tech-Konkurrenten für Oculus

Google, Virtual Reality, VR, Project Cardboard Bildquelle: Google
Der Suchmaschinenkonzern Google hat auf seiner Entwicklerkonferenz Google I/O seine eigenen Vorstellungen für eine Virtual Reality-Brille vorgestellt. Das unter dem Namen "Project Cardboard" entwickelte System ist im Gegensatz zur Oculus Rift allerdings ausgemachtes Low-Tech.
Die Bauteile für das System verteilte das Unternehmen zum gestrigen Start der Konferenz an die Keynote-Teilnehmer. Dabei handelt es sich schlicht um Pappe mit vorgestanzten Aussparungen, zwei Magnete, zwei Linsen, Klettband, einen Gummi und einen NFC-Sticker, der nicht einmal unbedingt benötigt wird. Google: Project CardboardProject Cardboard-Bausatz Die Bauteile werden einfach zusammengesteckt. Als Display wird schlicht das Smartphone des Nutzers in das Headset geschoben. Für dieses wird eine App namens "Cardboard" angeboten, die installiert und gestartet werden muss. Durch die Linsen wird der Blick des Nutzers dann so auf den Bildschirm des Mobiltelefons geleitet, dass quasi der gleiche Effekt auftritt, wie er bei den zwei kleinen Displays einen echten VR-Systems für einen 3D-Effekt sorgt.

Per VR durch Streetview

Mit dem System soll sich der Anwender ebenso durch virtuelle Räume bewegen können, wie mit der High-Tech-Variante. Die Sensoren des Smartphones sorgen dabei dafür, dass auch eine entsprechende Bewegungssteuerung vorhanden ist. In der Cardboard-App kann sich der Anwender so beispielsweise zu Demonstrationszwecken durch Google Street View oder Google Earth bewegen. Google stellt allerdings auch Schnittstellen zu der App bereit, über die Entwickler hier ihre eigenen Anwendungen für das System bauen können.

Entstanden ist das Project Cardboard im Zuge des bekannten 20-Prozent-Modells bei Google. Dabei stellt das Unternehmen es seinen Mitarbeitern frei, bis zu 20 Prozent ihrer Arbeitszeit für Projekte aufzuwenden, die ihnen Spaß machen und die das Unternehmen voranbringen könnten. Die Ergebnisse der Arbeit verbleiben allerdings beim Unternehmen und so sind hier schon Erfolgsprodukte wie Google News und Gmail entstanden. Google, Virtual Reality, VR, Project Cardboard Google, Virtual Reality, VR, Project Cardboard Google
Mehr zum Thema: Google I/O
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Google I/O: Video-Stream der Keynote

Google Nexus 5 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden