Millionen-Strafe für Preisabsprache bei Media-Saturn Österreich

Media Markt, Saturn, Media-Saturn Bildquelle: Media-Saturn-Holding GmbH
Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) in Österreich hat eine Millionenschwere Strafe gegen die Media-Saturn BeteiligungsgmbH ausgesprochen. Wie Heise berichtet, muss der österreichische Ableger von Europas größter Elektro-Handelskette Media-Saturn 1,2 Millionen Euro Strafe wegen illegaler Preisabsprachen zahlen. Das Urteil ist nun rechtskräftig.

Das eingeschaltete Kartellgericht sah es als bewiesen, dass Media-Saturn gemeinsam mit Pioneer Electronics und SSA Fluida sich der so genannten "vertikalen Preisabstimmungen mit Unternehmen der Elektronikindustrie" zwischen Oktober 2009 und Anfang 2013 in Österreich schuldig gemacht hat. Im Urteil hieß es, dass Media-Saturn "kartellrechtswidriger vertikaler Preisbindungen im Zusammenhang mit aufeinander abgestimmten Verhaltensweisen" nachgewiesen wurde. Konkret ging es um die Behinderung "des Absatzkanales Online Verkauf von Unterhaltungs- und Haushaltselektronik".

Wirtschaftsuniversität Wien löste Ermittlungen aus

Schon im vergangenen Jahr hatte das Kartellgericht eine ähnliche Strafe gegen Philips Austria verhängt. Damals wurde eine Geldbuße von 2,9 Millionen Euro veranschlagt.

Ausgelöst wurden die Ermittlungen bereits 2011. Damals hatte die Wirtschaftsuniversität Wien eine Studie zum Online-Handel veröffentlicht. Dabei gaben 47,2% der befragten Online-Händler an, dass die Elektronikindustrie die Weiterverkaufspreise der Händler vorgibt. Eine Unterschreitungen des vorgegebenen Preises werde dann durch massive Druckausübung, unter anderem durch angedrohte Kündigung der Verträge, durch Lieferverweigerung und ähnliches durchgesetzt.

Demnach wurde aufgrund des Verdachts auf kartellrechtswidrige Preisabsprachen schließlich gegen fünf Unternehmen ermittelt.

Im Urteil müssen neben Media-Saturn (1,23 Millionen Euro Strafe) auch die Pioneer Electronics Deutschland GmbH rund 350.000 Euro sowie die SSA Fluidra Österreich GmbH 50.000 Euro zahlen.

Das Urteil ist rechtskräftig. Media Markt, Saturn, Media-Saturn Media Markt, Saturn, Media-Saturn Media-Saturn-Holding GmbH
Mehr zum Thema: Media Markt
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

Metros Aktienkurs in Euro

Metros Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden