Unicode-Version 7.0 bringt rund neue 2800 Zeichen und 250 Emojis

Logo, Unicode, Schrift, Schriften Bildquelle: Unicode Consortium
Das Unicode Consortium, das für die Festsetzung digitaler Schriftarten zuständig ist, hat eine neue Ausgabe seines Standards veröffentlicht: Version 7.0 erweitert den dazugehörigen Satz um 2834 neue Zeichen, deren "Alltagstauglichkeit" aber teils eher begrenzt ist. Das gilt nicht für Emoji-Nutzer, sie bekommen 250 neue japanische "Smilies."
In einem Blog-Eintrag (via Ars Technica) hat das Konsortium die Version 7.0.0 des Unicode-Standards vorgestellt, die Details dazu sind auf einer dazugehörigen Übersichtsseite zu finden. Die 2834 nun freigegebenen Schriftzeichen kommen zu den bisher durch Unicode 6.3 vorgegebenen 110.187 Textelementen hinzu.

Zu den neuen Schriftzeichen zählen beispielsweise Währungssymbole, darunter der russische Rubel, nachgereicht werden auch einige "weniger genutzte historische Schriften" sowie "erweiterte Unterstützung für geschriebene Sprache Nordamerikas, Chinas, Indiens und anderer asiatischer Länder."

Der praktische Nutzen dürfte beim oben Genannten eher gering sein, ganz im Gegensatz zu den neuen Emojis. Diese optisch erweiterten bzw. "aufgemotzen" Smilies, die ihren Ursprung in Japan haben, wurden um 250 neue Varianten ergänzt, eine Übersicht ist auf Emojipedia zu finden (allerdings bis zur endgültigen Freigabe sind sie dort noch nicht zu sehen).

"Live long and prosper" und weniger Nettes

Das Unicode Consortium schreibt im Blog, dass die meisten neuen Emoji-Versionen aus bereits lange eingesetzten Zeichen bzw. Symbolen aus den Wingdings- und Webdings-Fonts abgeleitet worden sind. Neu sind u. a. auch diverse Zeichen der "Freundschaft", etwa der aus Star Trek bekannte "vulkanische Gruß" sowie das vor allem im internationalen Autoverkehr übliche Handzeichen der Völkerverständigung.

Die Aktualisierung des Standards bedeutet nicht, dass Schriftzeichen und Emojis sofort zur Verfügung stehen, das müssen die Mitglieder des Konsortiums (darunter Adobe, Apple, Google, IBM und Microsoft) erst umsetzen, also in ihre Produkte einbauen. Logo, Unicode, Schrift, Schriften Logo, Unicode, Schrift, Schriften Unicode Consortium
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden