Cortana für iOS und Android: Microsoft relativiert Überlegungen

Windows Phone 8.1, Cortana, Halo, Sprachassistent, Halo 4 Bildquelle: Microsoft
Ende vergangener Woche sorgte ein Microsoft-Entwickler für einiges an Aufregung, da er auf einer Konferenz Überlegungen zu einer Android- bzw. iOS-Version von Cortana verriet. Nun ruderte Marcus Ash aber zurück und dementierte die Pläne zum Teil, jedenfalls dürfte es noch länger dauern, bis man sich darüber den Kopf zerbricht.

Windows Phone ist und bleibt Priorität

Ein echtes bzw. vollständiges Dementi stellt die Serie an Tweets von Marcus Ash zwar nicht dar, der für Cortana mitverantwortliche Group Program Manager relativierte seine vergangene Woche getätigten Aussagen aber doch deutlich. Gleich zu Beginn seiner durchnummerierten Nachrichten stellte er fest, dass die "Top-Priorität" es sei, "Cortana für Windows-Phone-Nutzer zu einem großartigen Erlebnis zu machen."

Warum man Cortana vor allem für das Microsoft-Betriebssystem priorisiert, erläuterte er in Tweet 2. Ash schreibt, dass die Sprachassistentin auf Windows Phone so gut werden soll, dass bisherige WP-Nutzer alle, die sie kennen, zum Umstieg bewegen. Windows Phone ist und bleibt jenes System, das die Vorzüge von Cortana demonstriert, so Ash in Tweet 3 weiter.


Später kommt Desktop-Cortana, danach schaut man weiter

Erst wenn man die Punkte eins bis drei durch hat, werde man sich Gedanken zu einer Windows-, also Desktop-Version von Cortana machen, damit weitere Microsoft-Kunden die Funktion kennenlernen können. Laut Marcus Ash werde Cortana stets auf Windows-Plattformen das beste Nutzungserlebnis bieten.

Beim sechsten Tweet geht er dann auf die jüngst getätigten Aussagen zu fremden Betriebssystemen ein: Erst nach Ausführung der Punkte 1 bis 5 werde man überhaupt beginnen, Überlegungen in Richtung anderer Plattformen anzustellen. "Pläne" gebe es keine, höchstens Fragen, die man sich stellt. Diese müsse man sich schließlich stellen, da man auf dem Mobilmarkt der Herausforderer sei.

Marcus Ash schreibt zum Schluss, dass solche Worte zwar "nett" seien, aber letztlich "nur Taten zählen." Man werde aber in den kommenden vier Monaten beweisen, wie ernst man die drei erstgenannten Punkte meint, so der Microsoft-Mann.

Siehe auch: Cortana für iOS und Android - Microsoft bestätigt Überlegungen Windows Phone 8.1, Cortana, Halo, Sprachassistent, Halo 4 Windows Phone 8.1, Cortana, Halo, Sprachassistent, Halo 4 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:20 Uhr Micro-Audio-System mit Bluetooth & DAB+ MEDION LIFE P64262 (MD84597) (B-Ware
Micro-Audio-System mit Bluetooth & DAB+ MEDION LIFE P64262 (MD84597) (B-Ware
Original Amazon-Preis
129,99
Im Preisvergleich ab
99,95
Blitzangebot-Preis
99,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 30

Tipp einsenden