Sicherheitsbedenken: Jeder 5. Deutsche nutzt kein Online-Banking

Phishing, Cybercrime, Sophos, Karikatur Bildquelle: Sophos Presseinfo / Flickr
Eine neue Studie zeigt, dass fast jeder fünfte deutsche Internetnutzer wegen Sicherheitsbedenken darauf verzichtet, seine Bankgeschäfte über das Netz zu erledigen. Die Zahl der Betrugsfälle kann daran kaum schuld sein: Nur 2 Prozent der Online-Banking-User hatten jemals Probleme.

Unbegründete Angst vor Betrug

Dass man im Netz gerade mit sensiblen und sehr persönlichen Inhalten bewusst umgehen muss, sollte eigentlich den meisten Netz-Nutzern bekannt sein. Manchmal kann man es mit der Vorsicht aber auch übertreiben. Eine neue Studie zeigt, dass jeder fünfte deutsche Internetnutzer aus Sicherheitsbedenken komplett auf Online-Banking verzichtet und Bankgeschäfte lieber analog erledigt. 76 Prozent dieser Ablehner haben dabei Angst vor Betrug. Infografik: So viele Deutsche/Europäer nutzen Online-Banking (2013)So viele Deutsche/Europäer nutzen Online-Banking Auch wenn es natürlich jedem selbst überlassen bleiben muss, wo und wie er seine Daten im Internet angeben will, gibt es für diese Zurückhaltung aus vermeintlichen Sicherheitsgründen laut aktuellen Studien aber keine schlagkräftigen Argumente. Demnach haben nur 2 Prozent aller befragten Online-Banking-Nutzer jemals bei ihren Netz-Bankgeschäften einen finanziellen Schaden erlitten.

Die Mehrheit schätzt den Komfort

Die aktuelle Infratest-Studie "Online-Banking - Sicherheit zählt!", die im Auftrag der Initiative D21 und der Fiducia IT AG durchgeführt wurde, zeigt aber auch, dass die große Mehrheit der Deutschen Internet-Nutzer nicht mehr auf Online-Bankgeschäfte verzichten möchte. Rund 70 Prozent nutzen für Überweisungen & Co. das Netz. Dieser Wert liegt sogar 20 Prozent höher als in einer entsprechenden Umfrage von 2013 (siehe oben). Dabei sind es unter anderem Faktoren wie Schnelligkeit und Komfort, die die Menschen dazu bewegen, ihre Bankgeschäfte im Internet zu erledigen.

Sicherheit und Datenschutz stehen auch hier ganz oben auf der Prioritäten-Liste der Nutzer. Für diesen Schutz beim Online-Banking wollen viele Kunden aber nicht extra zur Kasse gebeten werden. Nur ein Drittel aller Befragten wäre bereit, bis zu 2 Euro für sichere Online-Bankgeschäfte auszugeben. Mehr als die Hälfte der Studienteilnehmer setzt aber voraus, dass die Kreditinstitute kostenlos für ausreichenden Schutz beim Online-Banking sorgen.

(Quelle: InitiativeD21 / PDF) Phishing, Cybercrime, Sophos, Karikatur Phishing, Cybercrime, Sophos, Karikatur Sophos Presseinfo / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren84
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden