Homefront: Revolution - Cryteks neuer Shooter kommt 2015

Crytek, Game, Homefront Bildquelle: Crytek
Der deutsche Spielentwickler Crytek hat im Vorfeld der Spielemesse E3 die Fortsetzung von THQs nur durchschnittlich erfolgreichem Ego-Shooter "Homefront" angekündigt. "Homefront: Revolution" soll nun alles besser machen und punktet vor allem durch den Einsatz von Open World und CryEngine 3.


Die erster Kritiker stehen schon auf dem Plan

Allerdings gibt es auch gleich nach der Ankündigung und den ersten Bildern zum Spiel wieder ähnliche Kritiken, die schon den ersten Teil 2011 nachgesagt wurden: "Homefront: Revolution" wirkt auf den ersten Blick schon sehr wie der kleine Bruder von WatchDogs. Ob die Ähnlichkeiten nur im Trailer aufkommen und ob der Nachfolger von Homefront dieses Mal auch mit der Story punkten kann, bleibt abzuwarten. Grafisch macht Cryteks Ankündigung schon einmal sehr viel her und Lust auf mehr:


Nach dem Aus von Publisher THQ hatte sich Crytek die Rechte an Homefront gesichert. 2013 war THQ nach der Veröffentlichung der Insolvenz zerschlagen worden. THQ hatte kurz zuvor noch die Fortsetzung von Homefront angekündigt. Cryteks Pläne für die Herausgabe von "Homefront: Revolution" waren ein offenes Geheimnis. Nun kam die offizielle Mitteilung, inklusive der Meldung zum Plattform-Support für Xbox One, PlayStation 4, PC, Mac und Linux.

Crytek Homefront The RevolutionCrytek Homefront The RevolutionCrytek Homefront The RevolutionCrytek Homefront The Revolution
Crytek Homefront The RevolutionCrytek Homefront The RevolutionCrytek Homefront The Revolution

Die Story der Fortsetzung wird nun in Philadelphia angesiedelt sein. Durch das OpenWorld-Prinzip dürfte die Geschichte rund um den Widerstandskampf in den besetzten Landesteilen der USA zumindest einen weiteren Anreiz erhalten. 2011 bemängelten zahlreiche Kritiker die flache Story um die nordkoreanische Militärdiktatur, die in Homefront die USA angegriffen hatte.

Wann nun Crytek Homefront: Revolution konkret fertig haben wird, ist noch nicht bekannt. Ein Release-Termin steht noch aus, könnte aber schon zur E3 nachgereicht werden. Aktuell halten Experten es für denkbar, dass es zunächst wieder eine kurze Exklusivitätsphase für die Xbox One geben wird. Aber auch dazu hält sich Crytek noch bedeckt. Crytek, Game, Homefront Crytek, Game, Homefront Crytek
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Logitech M570 Trackball Mouse
Logitech M570 Trackball Mouse
Original Amazon-Preis
46,97
Im Preisvergleich ab
37,50
Blitzangebot-Preis
36,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 9,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden