Xbox One: Juni-Update für externe Festplatten, Klarnamen uvm.

Microsoft, Konsole, Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller
Microsoft behält das hohe Tempo bei, mit dem man in Sachen Xbox One auf Nutzerwünsche reagiert und Funktionen nachliefert. Im Falle des Juni-Updates, das ab sofort und diese Woche verteilt wird, reichen die Redmonder die Unterstützung von externen Festplatten nach und lassen die Xbox-Live-Gold-Pflicht für Apps fallen.
Die Verteilung des Juni-Updates hat begonnen, wie Larry Hryb, besser bekannt unter seinem Spitznamen Major Nelson, in einem Blog-Beitrag bekannt gegeben hat. Und es ist wieder ein funktionell großes Update, da es einige wichtige Features mit sich bringt.

Externe USB-3.0-Festplatten

Das betrifft insbesondere die nun anschließbaren externen Datenträger: Maximal zwei Festplatten können auf diese Weise angeschlossen und betrieben werden. Mindestgröße sind 256 Gigabyte, außerdem wird USB 3.0 erfordert. Nach der von der Konsole durchgeführten Formatierung können Spiele, Add-Ons und sonstige Inhalte dorthin kopiert werden. Microsoft weist auch darauf hin, dass das ein praktischer Weg ist, wie man seine Spiele zu einem Freund mitnehmen kann.


Klarnamen kommen

Bisher waren Nutzer auf der Xbox One sowie der Xbox 360 nur per Gamertags identifizierbar, mit dem Juni-Update werden nun auch Echtnamen unterstützt. Wer diesen zu sehen bekommt, kann jedoch vom Nutzer vorgegeben bzw. eingeschränkt werden (etwa "Nur Freunde").

Gold-Abo-Lockerung

Der wahrscheinlich relevanteste Teil des Updates betrifft das Fallenlassen der Pflicht zu einem Gold-Abonnement bei Nutzung von Apps. Bisher konnten Anwendungen wie YouTube, Twitch und Internet Explorer nur gegen eine monatliche Gebühr verwendet werden, das ist nun nicht mehr nötig - für Multiplayer-Gaming wird allerdings auch weiterhin Xbox Live Gold vorausgesetzt. Das gilt sowohl für Xbox One, als auch Xbox 360.

Games with Gold

Apropos Gold-Abo: Microsoft hat das "Games with Gold"-Programm nun auch auf der Xbox One gestartet, wer ein derartiges Abo hat, der kann nun zwei Spiele gratis herunterladen, den Anfang machen Halo: Spartan Assault und Max: The Curse of Brotherhood.

SmartGlass

Die Second-Screen-App (für Smartphones und Tablets) wurde laut Microsoft ebenfalls verbessert, sie unterstützt den OneGuide-Programmführer sowie Universal Remote Control, damit bekommt das Mobilgerät zahlreiche Funktionen für die Nutzung der Xbox One als TV- und Medien-Empfänger.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Microsoft, Xbox One, Microsoft Xbox One Microsoft, Xbox One, Microsoft Xbox One
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren70
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:00 Uhr beyerdynamic DT 770 PRO 16 Ohm Limited Black Edition Kopfhörer
beyerdynamic DT 770 PRO 16 Ohm Limited Black Edition Kopfhörer
Original Amazon-Preis
159,00
Im Preisvergleich ab
125,00
Blitzangebot-Preis
108,49
Ersparnis zu Amazon 32% oder 50,51

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden