Vier Bereiche: Microsoft organisiert die Office-Sparte völlig neu

Microsoft, Office, Office Gemini, Microsoft Office Gemini Bildquelle: Microsoft
Die internen Umbauarbeiten beim Redmonder Konzern gehen weiter: Nach der Bestellung von Satya Nadella zum CEO wurden unter anderem zahlreiche Führungskräfte ausgetauscht und die Windows-Entwickler-Teams zusammengeführt. Nun ist die Office-Abteilung an der Reihe.

Viele interne Neuerungen

Die für Microsoft enorm wichtige Office-Sparte ist seit Jahren praktisch unverändert und bestand bisher aus zwei Hauptbereichen: Client sowie das Server- und Services-Geschäft. Erstere Abteilung leitete Jeff Teper, der nun zum Chef-Strategen befördert worden ist, letztere wurde von Kirk Koenigsbauer angeführt.

Wie Mary Jo Foley auf ZDNet schreibt, sind die beiden Bereiche mittlerweile in die "Applications and Services Group" (ASG), an deren Spitze Qi Lu steht, eingegliedert worden. Qi Lu hat sich nun die Office-Sparte vorgenommen und die bisherige Teilung auf zwei Bereiche aufgehoben. Künftig wird das Office-Team in vier Sparten aufgeteilt sein, diese sind "thematisch" geordnet und sollen plattformübergreifend arbeiten.

(Teil-)Nachfolger von Jeff Teper wird Rajesh Jha, er wird für Exchange, Outlook und Outlook.com verantwortlich sein. OneDrive und SharePoint Online bilden künftig ebenfalls eine Einheit, an deren Spitze Chris Jones steht. Skype und Lync ergeben ebenfalls ein neues Team, das von Gurdeep Singh Pall geleitet wird.

Große Pläne für OneNote

Foley erklärt, dass es mit diesen Umstrukturierung - zumindest in der Theorie - keine Trennung von Software und Services mehr gebe. Auch wird nicht mehr zwischen Consumer und Business unterschieden, Ausgangspunkt ist nun einzig und allein das Produkt und dessen Anwendungsgebiet.

Der noch fehlende vierte neue Office-Bereich betrifft OneNote: Die plattformübergreifende Notizanwendung soll ein neues und wichtiges "Signatur-Produkt" von Microsoft werden, folglich "spendiert" man OneNote eine eigenständige Abteilung. OneNote ist und bleibt zwar Teil der Office-Suite, wird aber durch die neue Organisation klar aufgewertet. Microsoft, Office, Office Gemini, Microsoft Office Gemini Microsoft, Office, Office Gemini, Microsoft Office Gemini Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden