iOS 8: SwiftKey und Swype kündigen eigene Tastatur-Apps an

Tastatur, Nuance, Swype Bildquelle: Nuance/Swype
Das Thema Drittanbieter-Keyboards hat auf dem Apple-Betriebssystem eine bereits längere Geschichte, bisher war es nicht möglich, eine alternative virtuelle Tastatur zu nutzen. Mit iOS 8 wird Apple die Nutzerforderungen erfüllen, die beiden bekanntesten Anbieter haben auch schon Apps angekündigt.

Wort-Voraussagen dank QuickType

Auf der gestrigen Keynote auf Apples Worldwide Developers Conference 2014 (WWDC) gab es so einige Neuerungen bezüglich OS X 10.10 (Yosemite) und auch der nächsten Hauptversion des mobilen Betriebssystems von Apple.

Die gute Nachricht für iPhone- und iPad-Besitzer: Mit QuickType reicht Apple endlich eine neue Keyboard-Funktionalität nach. Die virtuelle Tastatur von iOS 8 wird in der Lage sein, aufgrund der zuvor eingetippten Texte "intelligente" Voraussagen über die möglichen nächsten Wörter zu machen. Mit der Zeit wird das auch immer besser, da das Keyboard vom Anwender dazulernt.

Eine derartige smarte Tastatur ist für Android-Besitzer bereits ein alter Hut. Auf dem Google-Betriebssystem stehen auch alternative Apps dieser Art bereit, die bekanntesten Anbieter sind sicherlich SwiftKey und Swype.

Drittanbieter-Unterstützung kommt (endlich)

Und hier kommen wir zur noch besseren (iOS-8-)Ankündigung zum Thema Keyboard: Auch Apple wird nämlich Drittanbieter-Apps künftig erlauben, wie Craig Federighi, Senior Vice President of Software Engineering, nach der Ankündigung von QuickType auf der Keynote bekannt gab.

Wie Re/code berichtet, haben sowohl SwiftKey als auch Swype diesen Schritt gelobt und auch gleich eigene iOS-8-Versionen angekündigt. SwiftKey sagte, dass die Entwicklung bereits laufe, die App soll auch so schnell wie möglich veröffentlicht werden und auch alle Features der Android-Ausgabe (inklusive SwiftKey Cloud) bieten. "Halb" ist SwiftKey bereits für iOS verfügbar und zwar über die eigenständige Notiz-App SwiftKey Note.

Swype wird ebenfalls eine App veröffentlichen und lobte ebenfalls diesen überfälligen Apple-Schritt. Übrigens gilt für beide Apps, dass sie eine Funktion Apple voraus haben werden, nämlich das "Wisch-Tippen", bei dem man den Finger nicht vom Bildschirm nimmt.

Siehe auch: WWDC 2014 - Apple präsentiert iOS 8 und OS X Yosemite Tastatur, Nuance, Swype Tastatur, Nuance, Swype Nuance/Swype
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden