Startmenü für Windows 8.1 kommt wohl nicht mehr dieses Jahr

Startmenü, Build 2014, Windows 8.1 Startmenü Bildquelle: Microsoft
Auf der Entwickler-Konferenz Build Anfang April war es die Überraschung schlechthin: Microsoft zeigte fast beiläufig ein "echtes" Startmenü für Windows 8.x. Seither wurde es still um das von einigen geforderte Feature. Nun gibt es neue Informationen, für Menü-Befürworter sind es aber keine guten.
Seit der überraschenden Enthüllung der Existenz eines Startmenüs ("Mini-Start" genannt) für das aktuelle Betriebssystem von Microsoft rätselt die Fachwelt, wann und wie Microsoft dieses nachreichen will. Die allgemeine Einschätzung war bisher, dass es mit Windows 8.1 Update 2 kommen dürfte, dieses wird für kommenden August erwartet. Windows 8.1 Desktop (BUILD 2014)Mini-Start soll nicht mehr für Windows 8.x kommen, sondern erst mit 'Threshold' Laut der stets bestens informierten Mary Jo Foley von ZDNet steht der August nach wie vor als Termin für das Update 2, entgegen der Spekulationen werde aber das neue Startmenü nicht Teil des zweiten Windows-8.1-Updates sein. Schlimmer noch: Laut Foley wird es auch nicht für Windows 8.x kommen, sondern erst mit der nächsten großen Ausgabe des Betriebssystems, die derzeit unter dem Codenamen Threshold entwickelt wird.

Startmenü erst im April 2015 zusammen mit Threshold/"Windows 9"

Laut Foley habe sich die OS-Gruppe bei Microsoft entscheiden, mit dem Microsoft-eigenen Startmenü noch abzuwarten (diverse Drittanbieter bieten aber bereits länger vergleichbare Erweiterungen an). Als neuen Termin visiert man angeblich April 2015 an, das ist auch der derzeit erwartete Termin für "Windows 9" - wobei unklar ist, ob dieser Name überhaupt bleiben wird.

Zu den Gründen für diese Verschiebung konnte Mary Jo Foley nichts in Erfahrung bringen und meint, dass sie nicht sagen kann, ob es Microsoft nicht rechtzeitig fertigstellen kann oder ob es für diese Entscheidung sonstige Gründe gibt.

Dennoch soll Microsoft auch weiterhin intensiv daran arbeiten, Windows 8.x für die Nutzung mit Maus und Tastatur zu verbessern, die Startmenü-Verschiebung stehe in keinem direkten Zusammenhang mit diesen Plänen, so Foley. Startmenü, Build 2014, Windows 8.1 Startmenü Startmenü, Build 2014, Windows 8.1 Startmenü Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 8.1
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren125
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 UhrSony MHC-V11 leistungsstarkes One Box Soundsystem (470 Watt Ausgangsleistung, Mega Bass, CD, USB, Bluetooth)
Sony MHC-V11 leistungsstarkes One Box Soundsystem (470 Watt Ausgangsleistung, Mega Bass, CD, USB, Bluetooth)
Original Amazon-Preis
245,00
Im Preisvergleich ab
224,57
Blitzangebot-Preis
209,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 36

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden