Samsung Z: Erstes Smartphone mit Betriebssystem Tizen enthüllt

Samsung, Tizen, Samsung Z Bildquelle: Samsung
Der koreanische Hersteller verdankt Android einiges, das Google-Betriebssystem hat Samsung sicherlich geholfen, zum weltgrößten Smartphone-Hersteller zu werden. Mit dem neuen Tizen-basierten Gerät Samsung Z versucht das Unternehmen nun, seine Abhängigkeit von Google etwas zu reduzieren.
Im Blog Samsung Tomorrow (via Engadget) hat der koreanische Konzern das weltweit erste kommerziell angebotene Tizen-OS-Smartphone vorgestellt. Das Samsung Z wird man dann auf der morgen beginnenden Tizen Developer Conference in San Francisco erstmals aus der Hand geben und zeigen.

Quad-Core-CPU kommt wohl von Intel

Das Samsung Z hat einen 4,8 Zoll großen AMOLED-Bildschirm, dessen Auflösung beträgt 720p. Als Prozessor kommt ein mit 2,3 GHz getakteter Quad-Core zum Einsatz. Modell und Hersteller wurden zwar nicht genannt, man kann aber wohl davon ausgehen, dass es eine Intel-CPU (vermutlich mit "Moorefield"-Architektur) sein wird. Grund dafür ist der Umstand, dass Tizen gemeinsam von Samsung und Intel entwickelt wird.

Samsung ZSamsung ZSamsung ZSamsung Z

Außerdem nennt der koreanische Hersteller zwei Gigabyte RAM und 16 Gigabyte internen Speicher (Erweiterung per microSD-Karte um bis zu 64 Gigabyte möglich). Die Kamera hat eine 8-Megapixel-Optik, vorne sind es 2,1 Megapixel. Außerdem an Bord befinden sich ein Herzfrequenz- sowie Fingerabdruck-Scanner und zahlreiche weitere Sensoren. Der Akku des LTE-fähigen Samsung Z bringt eine Kapazität von 2600 mAh mit.

"Leistungsstarke Plattform"

Samsung beschreibt Tizen - beim Samsung Z wird aktuell als Versionsnummer 2.2.1 angegeben - als Plattform, die besonders schnelle Leistung und ein verbessertes Memory-Management mitbringt. Hervorgehoben wird die kurze Zeit zum Hochfahren sowie "sofortiges Multitasking."

Zur allgemeinen Verfügbarkeit teilte man lediglich mit, dass es im dritten Quartal des Jahres in Russland losgehen soll, danach will Samsung weitere Märkte erschließen. Einen Preis nannte man nicht, dieser dürfte aber wohl morgen auf der Tizen Developer Conference nachgereicht werden. Samsung, Tizen, Samsung Z Samsung, Tizen, Samsung Z Samsung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden