Ohne Lenkrad und Pedale: Google zeigt sein erstes Automodell

Google, Selbstfahrendes Auto, Google X Bildquelle: Google
Der Suchmaschinenanbieter entwickelt bereits seit einer ganzen Weile eine Technologie für autonome Fahrzeuge. Nun hat Google enthüllt, dass man auch ein eigenes Auto (als Prototyp) entwickelt hat, dieses hat weder ein Lenkrad noch Pedale.
Derzeit drückt sich die Technik-Elite auf der Code Conference von Re/code gegenseitig die Türklinke in die Hand und auch Google-Co-Gründer und Chief Technical Officer Sergey Brin durfte auf dieser Konferenz nicht fehlen. Und er nutzte die Gelegenheit um ein bisher geheimes (Unter-)Projekt zu enthüllen, nämlich ein eigenes selbstfahrendes Fahrzeug - bisher montierte man die Testsysteme auf frei verfügbare Modelle von Toyota und Lexus. Selbstfahrendes Auto von GoogleDas erste Google-eigene Auto Die Entwicklung von Google X, der Forschungsabteilung des Unternehmens, ist ein Elektro-Auto, das Menschen von A nach B bringen soll. Während dieser Reise müssen die Passagiere aber keinerlei Aktionen durchführen und können das auch kaum oder gar nicht: Denn das Google-Auto hat weder ein Lenkrad noch Pedale, lediglich ein simpler Knopf zur Aktivierung des Fahrzeugs steht zur Verfügung.

Geschwindigkeit ist begrenzt

Die Geschwindigkeit hat beim Prototypmodell eine vorgegebene Obergrenze, das Auto bleibt stets unter 25 Meilen pro Stunde (etwa 40 Kilometer/Stunde). Das auf den ersten Blick etwas "gestauchte" Design der Fahrzeugfront ist übrigens volle Absicht, dieses soll die Verletzungsgefahr für Fußgänger minimieren.

Autobauer will Google aber offenbar nicht werden, so Sergey Brin: "Wir müssen das Rad bei Google X nicht neu erfinden, wir bekommen passende Räder von Autozulieferern." Die Technik, die im Prototypfahrzeug steckt, ist übrigens die gleiche wie bei den bisherigen Testmodellen.


Brin sprach auch über mögliche Einsatzgebiete von autonomen Fahrzeugen und meinte, dass Menschen davon profitieren sollen, die derzeit "Transport-Probleme" haben. Er meinte, dass es in den USA kaum Städte mit vernünftigen öffentlichem Verkehr gebe, selbstfahrende Autos sollen gewissermaßen diese Lücke füllen. Google, Selbstfahrendes Auto, Google X Google, Selbstfahrendes Auto, Google X Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren89
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:45 Uhr FiiO E10K Olympus 2 Digital Analog Wandler und Kopfhörerverstärker
FiiO E10K Olympus 2 Digital Analog Wandler und Kopfhörerverstärker
Original Amazon-Preis
82,99
Im Preisvergleich ab
79,00
Blitzangebot-Preis
66,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 16,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden