Netflix darf eigene Hit-Serie in Deutschland zunächst nicht zeigen

Netflix, TV-Serie, House of Cards Bildquelle: Netflix
Das Polit-Drama "House of Cards" (HoC) ist das Aushängeschild des Streaming-Anbieters Netflix, der gestern seinen Start im deutschsprachigen Raum für Ende 2014 angekündigt hat. Doch House of Cards demonstriert, wie unbefriedigend die Netflix-Einführung hierzulande sein könnte bzw. wahrscheinlich sein wird.
Seit der gestrigen Ankündigung der Europa-Expansion fragen sich zahlreiche Film- und Fernseh-Fans, ob der US-Dienst Netflix bei uns auch nur ansatzweise ein ähnliches Angebot wie in seiner Heimat bieten kann. Die sehr wahrscheinliche Antwort lautet: Nicht ansatzweise. Grund ist natürlich das europäische Rechtegeflecht, das Netflix wohl noch einiges Kopfzerbrechen bereiten wird. House of CardsOscar-Preisträger Kevin Spacey spielt in House of Cards den skrupellosen Politiker Frank Underwood

Netflix-Hit nicht gleich bei Netflix

Das zeigt keine andere Produktion besser als "House of Cards": Das mit einem Golden Globe und mehreren Emmys ausgezeichnete Drama wird nämlich in Deutschland erst mit einiger Verspätung auf Netflix zu sehen sein, wenn 2015 die dritte Staffel startet. Und das obwohl es sich um eine Eigenproduktion von Netflix handelt.

Denn wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, hält der Abo-Sender Sky die lokalen Erstausstrahlungsrechte an House of Cards. Das bedeutet, dass Sky einen vertraglich zugesicherten Vorsprung von sechs Monaten hat.

Konkret wird man also zum Deutschland-Start die ersten beiden Staffeln ins Angebot nehmen können. Wenn im Februar 2015 die dritte Season in den USA startet, dann wird sie Netflix erst ein halbes Jahr später selbst ins Angebot nehmen dürfen. Die FAZ fragte bei Netflix nach, bekam als Antwort lediglich einen allgemeinen Verweis darauf, dass man auch "Original-Serien von Netflix" zeigen werde. Auf die Problematik bei House of Cards ging man hingegen nicht explizit ein.

Vergleichbare Szenarien sind bei vielen anderen US-Produktionen zu erwarten, weshalb viele Branchenkenner vor überhöhten Erwartungen in Bezug auf Netflix warnen.

Siehe auch: Netflix startet noch 2014 in Deutschland, Österreich und der Schweiz Netflix, TV-Serie, House of Cards Netflix, TV-Serie, House of Cards Netflix
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden