Netflix startet noch 2014 in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Logo, Netflix, Videoplattform, Videostreaming, Hauptquartier Bildquelle: Netflix
Es hat sich bereits in den vergangenen Monaten angebahnt, nun ist es aber offiziell: Der derzeit wahrscheinlich bekannteste und auch beste Streaming-Dienst für Filme und TV-Serien kommt Ende 2014 auch in den deutschsprachigen Raum.
Das in Kalifornien beheimatete Unternehmen gab seine "signifikante" Europa-Expansion per Pressemitteilung (via Engadget) bekannt. Angesichts des Rechte-Dickichts in unseren Breitengraden ist der Umstand, dass nicht nur Deutschland bedient wird, fast schon ungewöhnlich. Doch auch Nutzer aus Österreich und der Schweiz werden den Dienst bekommen, außerdem startet Netflix noch in Frankreich, Belgien und Luxemburg. NetflixNetflix kommt, wie umfangreich das Inhalte-Angebot sein wird, muss sich aber erst zeigen Netflix verspricht ein umfangreiches Inhalte-Angebot für einen günstigen Preis, geboten werden "Hollywood, lokale und globale TV-Serien und Filme, darunter die hochgepriesenen Netflix-Eigenproduktionen", so das Unternehmen. Letzteres meint vor allem die brillante Politserie "House of Cards" mit Oscar-Preisträger Kevin Spacey in der Hauptrolle. Der Streaming-Anbieter bedient praktisch alle verfügbaren Plattformen, darunter PCs, Smartphones, Tablets und Spielekonsolen.

Weitere Details zum Start will man in den kommenden Wochen und Monaten nennen, Interessierte können sich auf der Netflix-Homepage mit ihrer E-Mail-Adresse eintragen und werden benachrichtigt, sobald es losgeht.

Enttäuschung ist wohl vorprogrammiert

Interessenten sollten sich aber darauf einstellen, dass sie eine womöglich große Enttäuschung erleben werden, wenn es losgeht. Denn Netflix, das aktuell weltweit rund 48 Millionen Mitglieder hat, ist zwar eine Macht am Markt, zaubern kann man aber auch nicht.

Denn es ist zu erwarten, dass sich zahlreiche Content-Lücken auftun werden, da die Rechte an vielen deutschsprachigen Versionen bei lokal tätigen Medienkonzernen liegen - und die wollen sicherlich ihre eigenen Angebote (Sky, Maxdome, etc.) pushen statt den Konkurrenten auch nur ansatzweise zu "helfen." Logo, Netflix, Videoplattform, Videostreaming, Hauptquartier Logo, Netflix, Videoplattform, Videostreaming, Hauptquartier Netflix
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Drahtlose Wifi HDMI Display-Dongle-Adapter, GGMM V-linker HDMI Streaming Media Player WLAN Dongle Empfänger 1080P Anzeige Support-Spiegel-Funktion für TV und iOS und Android Geräte (5G)
Drahtlose Wifi HDMI Display-Dongle-Adapter, GGMM V-linker HDMI Streaming Media Player WLAN Dongle Empfänger 1080P Anzeige Support-Spiegel-Funktion für TV und iOS und Android Geräte (5G)
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 9
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden