Nutzer bestellen oft, was sie gar nicht kaufen wollen

Webseite, Onlineshop, Einkaufswagen Bildquelle: Amazon
Für die Online-Händler hat sich die Kalkulation rund um Warenrücksendungen zu einem wichtigen Faktor im Geschäft entwickelt. Denn ein nicht gerade kleiner Teil von Nutzern bestellt Dinge, die gar nicht gebraucht werden.
Das zeigte eine Untersuchung von BITKOM Research, der Marktforschungs-Abteilung des IT-Branchenverbandes. Knapp drei von vier Nutzern (74 Prozent) haben demnach schon einmal bestellte Waren zurückgeschickt. "Viele von ihnen haben sich daran gewöhnt, nicht für den Rückversand zu bezahlen. In der Umfrage gab gut jeder dritte Online-Shopper an, zumindest ab und an ohne Kaufabsicht im Internet zu bestellen", sagte BITKOM-Vizepräsident Achim Berg.

Vor allem Verbraucher zwischen 30 und 49 Jahren tun dies. "Viele Nutzer sehen es als legitim an, auch ohne Kaufabsicht Waren zu bestellen. Online-Händler können anschließend Probleme haben, die Retouren zum Originalpreis zu verkaufen", so Berg.

Auf der anderen Seite können Händler auf die Distribution über das Internet im Grunde nicht mehr verzichten. Der Bereich erreichte gerade wieder neue Rekorde. Immerhin 94 Prozent der Internetnutzer über 14 Jahre kaufen inzwischen auch im Web ein. Dies entspricht 51 Millionen Bundesbürgern.

Mobilgeräte feuern E-Commerce weiter an

"Online-Shopping gewinnt weiter an Fahrt", sagte Berg. "Mit Smartphones und Tablet Computern wird mittlerweile ortsunabhängig im Web eingekauft. Die wachsende Verfügbarkeit von schnellem Internet beschleunigt diesen Trend." Besonders der Anteil älterer Online-Shopper ist gestiegen. 88 Prozent der Internetnutzer ab 65 Jahren kaufen mittlerweile online ein, vor zwei Jahren waren es noch 79 Prozent.

Bei der Kaufabwicklung im Internet zahlen die Nutzer in Deutschland am liebsten per Rechnung (63 Prozent). Ähnlich etabliert sind Online-Bezahldienstleister, 56 Prozent der Online-Shopper bezahlen darüber ihre Waren. Immer weniger Menschen treten beim Einkauf im Netz hingegen in Vorleistung. Zahlten im Jahr 2012 noch 38 Prozent per Vorkasse, so macht dies jetzt nur noch rund ein Viertel (24 Prozent). Webseite, Onlineshop, Einkaufswagen Webseite, Onlineshop, Einkaufswagen Amazon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden