Apple zweitgrößter Online-Händler hinter Amazon

Apple, Apps, App Store, Appstore Bildquelle: Apple
Im Rennen um die führende Rolle im Handel über das Internet hat Amazon bekanntermaßen klar die führende Rolle. Zumindest auf dem US-Markt konnte sich der Computer-Konzern Apple nun aber auf den zweiten Rang setzen.
Das Unternehmen hat seinen Umsatz im Online-Geschäft im Laufe des vergangenen Jahres immerhin um 24 Prozent ausgebaut. 18,3 Milliarden Dollar betrug das Handelsvolumen, das in dieser Zeit auf den Distributions-Plattformen Apples generiert wurde, berichtet die Wirtschaftszeitung Wall Street Journal. In der Hauptsache betrifft dies natürlich den Verkauf von digitalen Inhalten wie Apps, Musik und Filme.

Platzhirsch Amazon

Unter dem Eindruck dieser Entwicklung Apples, das damit auch die bisherige Nummer 2, den Anbieter von Bürobedarf Staples, inzwischen weit hinter sich ließ, erklärt sich auch die Strategie, die Amazon in den letzten Jahren verfolgt. Der Konzern versucht seine Kunden möglichst mit Geräten wie dem Kindle und seinen Ablegern zu versorgen, die eine direkte Verbindung zwischen dem Nutzer und Amazons Shop für digitale Inhalte herstellen. So schaffte es das Unternehmen trotz seiner bereits beträchtlichen Größe im Online-Handel noch einmal rund 20 Prozent zuzulegen und kam nun auf ein Handelsvolumen von fast 68 Milliarden Dollar.

Deutlich zulegen konnte auch der Handelskonzern Walmart, dessen Online-Konzept langsam aber sicher Früchte trägt. Nachdem man in der ersten Dekade dieses Jahrtausends nur bedingt im Netz Fuß fassen konnte, legte man zuletzt um 30 Prozent auf 10 Milliarden Dollar Transaktionsvolumen zu und steht nun kurz davor, Staples weiter nach unten durchzureichen.

Die wirtschaftliche Kraft hinter digitalen Inhalten zeigt sich auch an dem Streaming-Anbieter Netflix. Dieser verlangt zwar nur einen relativ kleinen Preis dafür, seinen Nutzern eine beliebige Menge an Filmen und Serien direkt ins Haus zu liefern - doch die Masse macht es letztlich. Mit 4,4 Milliarden Dollar Jahresumsatz ist das Unternehmen bereits die Nummer 7 auf dem E-Commerce-Markt in den USA. Apple, Apps, App Store, Appstore Apple, Apps, App Store, Appstore Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden