ARM: Smartphones bald ab nur noch 20 Dollar

Snapdragon, Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 810, Qualcomm Snapdragon 800, Qualcomm Snapdragon 801, Qualcomm Snapdragon 808, Qualcomm Snapdragon 805 Bildquelle: Qualcomm
Wie geht es mit dem Smartphone-Markt weiter? Nach Einschätzung von ARM, jener britischen Design-Schmiede, deren Technologie in der überwältigenden Mehrzahl in aktuellen Geräten verbaut ist, wird sich das Wachstum bald vom oberen Ende ans untere Ende des Marktes verlagern.
Das Resultat wird die baldige Verfügbarkeit von 20-Dollar-Smartphones sein - wobei die Bezeichnung Smartphone dabei ein dehnbarer Begriff ist. ARM ließ anlässlich seines zweiten Tech-Days nach Angaben von AnandTech verlauten, dass man schon für die kommenden Monate die ersten Smartphones auf Basis der ARM Cortex-A5 Architektur erwartet, die für nur rund 20 Dollar verkauft werden könnten. ARM: 20 Dollar Smartphones kommenARMs Prognose für den Smartphone-Markt Dabei wird es sich allerdings um ein Single-Core-Gerät mit maximal 2.5G-Konnektivität handeln. Die Leistung und die Geschwindigkeiten beim Zugriff auf das mobile Internet sind somit stark begrenzt - noch. Denn allgemein geht die technische Entwicklung natürlich auch am unteren Ende des Marktes weiter, so dass auch diese Gerätekategorie früher oder später mehr Kerne und schnelleren Internet-Zugriff zum kleinen Preis bieten wird - während die absoluten Einsteigergeräte wohl einfach die 20-Dollar-Marke nach unten durchbrechen.

Recht bald dürfte allerdings eine Talsohle erreicht sein, was die Fertigungskosten angeht, weil sich die Komponentenpreise nicht weiter drücken lassen. Ingesamt geht ARM davon aus, dass in den kommenden Jahren die Stückzahlen bei Smartphones im oberen Preissegment nicht mehr so stark steigen wie bisher.

Stattdessen geht man von einer erheblichen Zunahme der Verkaufszahlen in der Mittelklasse und vor allem im unteren Preisbereich aus. Bis 2018 rechnet ARM mit mehr als einer Milliarde jährlich verkaufter Einsteiger-Smartphones mit Preisen von weniger als 150 Dollar. Dies würde einer Verdopplung der aktuellen Lieferzahlen entsprechen. Auch bei den Mittelklasse-Geräten soll es erheblich aufwärts gehen, so dass 2018 rund 700 bis 750 Millionen derartige Smartphones verkauft werden dürften. Der High-End-Markt wächst hingegen nur langsam weiter, so die Prognose der Chip-Entwickler. Snapdragon, Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 810, Qualcomm Snapdragon 800, Qualcomm Snapdragon 801, Qualcomm Snapdragon 808, Qualcomm Snapdragon 805 Snapdragon, Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 810, Qualcomm Snapdragon 800, Qualcomm Snapdragon 801, Qualcomm Snapdragon 808, Qualcomm Snapdragon 805 Qualcomm
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden