Google Glass soll nur 80$ in der Herstellung kosten

Google, Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Teardown, Glass, Videobrille Bildquelle: Teardown.com
Die Augmented-Reality-Brille Google Glass kostet in der "Explorer" genannten Vorabphase stolze 1500 US-Dollar. Laut der Analyse einer Teardown-Seite kosten die verbauten Komponenten aber nur einen Bruchteil davon, was Google dementiert.

Für eine Handvoll Dollar

Google Glass sorgt seit Monaten für viele Diskussionen bezüglich der Privatsphäre, nun gibt es auch etwas Aufregung bezüglich des Verkaufspreises. Denn die AR-Brille kostet noch vor ihrer allgemeinen bzw. breit angelegten Veröffentlichung immerhin 1500 Dollar, fast 19 Mal so viel wie in der Herstellung. Angeblich jedenfalls. Teardown.com: Google GlassGlass in seine Einzelteile zerlegt Wie das Wall Street Journal (WSJ) berichtet, hat die Seite Teardown.com ein Mitte April gekauftes Glass-Gerät (Google hat damals für kurze Zeit die Bestellung für die US-Allgemeinheit geöffnet) auseinandergenommen und die Komponenten analysiert sowie sich deren Kosten angesehen.

Google: Diese Zahl ist "völlig falsch"

Und dort will man herausgefunden haben, dass die in Glass verbaute Hardware nach derzeitigem Stand gerade einmal 79,78 Dollar kostet. Das allerdings dementierte Anbieter Google gegenüber dem WSJ entschieden und ließ über einen Sprecher ausrichten, dass diese Zahl "völlig falsch" sei.

Zwar schreibt auch Teardown.com, dass es sich bei einigen Komponenten lediglich um Schätzungen handelt, da eine "vollständige Analyse" noch nicht vorliege, gewisse Zweifel an den genannten Zahlen sind aber durchaus angebracht. Teardown.com: Google GlassDie technischen Daten (links) samt den geschätzten Komponenten-Kosten Beispielsweise meint die Seite, dass das "Display" gerade einmal drei Dollar koste, was aber nur schwer vorstellbar ist. Der Bildschirm ist zwar nur einige Millimeter groß, bietet aber Touch sowie eine recht hohe Auflösung und dürfte auch einen größeren Aufwand in der Herstellung erfordern. Die für den Einsatz als Brille benötigte Kompaktheit dürfte die Kosten ebenfalls höhertreiben, ganz zu schweigen von den Ausgaben für Forschung und Entwicklung.

Andere Bestandteile sind hingegen deutlich exakter preislich klassifizierbar: Der Prozessor ist mit knapp 14 Dollar die teuerste Einzelkomponente, dazu kommen 16 GB Speicher für 8,18 Dollar und die für Konnektivität erforderliche Hardware 10,79 Dollar (siehe auch Tabelle oben). Google, Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Teardown, Glass, Videobrille Google, Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Teardown, Glass, Videobrille Teardown.com
Mehr zum Thema: Google Glass
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tipp einsenden