Dimple: NFC-Smartphone-Tasten zum Ankleben

NFC, Dimple, NFC Knopfleiste Bildquelle: Dimple
Bei vielen Smartphones und Tablets wurden fast alle physischen Tasten ersatzlos gestrichen. Das junge Unternehmen Dimple versorgt jetzt Besitzer von Android-Geräte mit NFC-Tasten, die einfach aufgeklebt werden können.

Extra-Knöpfe kommen gut an

Die Idee, Android-Geräte nachträglich mit Zusatzknöpfen auszurüsten, ist nicht ganz neu. Im letzten Jahr hatte beispielsweise der Ersatz-Knopf Pressy auf Kickstarter einen großen Unterstützerkreis gefunden. Dabei wird der Zusatz-Schalter in diesem Fall in die 3,5-mm-Klinkenbuchse des Android-Geräts gesteckt und ermöglicht so die Steuerung von Apps und Funktionen. Dimple: NFC-Knopfleiste für AndroidKlebe-Knopfleiste für Android-Geräte Das Start-up Dimple will jetzt mit seiner gleichnamigen Erfindung ähnliche Möglichkeiten bieten - besetzt aber dabei nicht den Kopfhörer-Anschluss von Smartphone oder Tablet. Hier wird viel mehr ein kleiner, nur 0,5 Millimeter dicker Streifen mit vier Knöpfen an einer beliebigen Stelle auf das Gerät geklebt. Über die Nahfeld-Kommunikations-Schnittstelle NFC nimmt die Klebe-Leiste dann eine Verbindung auf.

Vorerst nur mit Android 4.0

Aktuell ist Dimple allerdings nur mit Geräten kompatibel, die mindestens Android in der Version 4.0 installiert haben. Darüber hinaus müssen Smartphones und Tablets natürlich über einen NFC-Chip verfügen, um mit der Klebe-Knopfleiste kommunizieren zu können. Dabei gibt es laut den Entwicklern aktuell aber auch noch weitere Einschränkungen. So funktioniert Dimple nicht mit dem HTC One (M8) und seinem Vorgänger-Modell. Hier soll das Metallgehäuse einer einwandfreien Verbindung per NFC im Weg stehen.

Dimple: NFC-Knopfleiste für AndroidDimple: NFC-Knopfleiste für AndroidDimple: NFC-Knopfleiste für AndroidDimple: NFC-Knopfleiste für Android

Einmal mit dem Android-Gerät verbunden, können den Dimple-Knöpfen mit der dazugehörigen App verschiede Funktionen zugewiesen werden. Dabei lässt sich vom Öffnen der Taschenlampe bis zum Schnell-Schnappschuss eigentlich alles auf die Extra-Knopfleiste legen. Die Tasten sollen sich laut den Entwicklern bis zu 100.000 neu belegen lassen, bevor der Speicher seinen Dienst versagt. Darüber hinaus kann jeder der vier Knöpfe bis zu 2 Millionen Mal geklickt werden.

Crowdfunding startet am 6. Mai

Dimple wird am 6. Mai eine Crowdfunding-Kampagne auf IndieGogo starten. Bereits 60 Tage nach Ende dieser öffentlichen Finanzierungsphase sollen die ersten Kunden ihre NFC-Knopf-Sticker erhalten. Erste Unterstützer werden Dimple für 15 Dollar vorbestellen können. Im regulären Handel sollen dann 29 Dollar fällig werden. Alle Informationen sind auch auf der offiziellen Dimple-Homepage zu finden. NFC, Dimple, NFC Knopfleiste NFC, Dimple, NFC Knopfleiste Dimple
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tipp einsenden