Konsolen-Verbot gefallen: Xbox One startet in China

Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One
Microsoft bringt als erster westlicher Hersteller seine Spielkonsole in den chinesischen Handel. Damit erschließt der Konzern in Kürze einen neuen Markt mit hunderten Millionen potenziellen Kunden. Die Einführung der Xbox One in China beginnt im Herbst.
Wie Microsoft in einer Presseaussendung mitteilte, soll die Xbox One ab September 2014 zusammen mit dem chinesischen Partner BesTV New Media auch in China angeboten werden. Es ist das erste Mal, dass eine der beiden Next-Generation-Spielkonsolen offiziell in China erhältlich sein wird.

Kooperation mit lokalem Partner

Um die Xbox One im "Reich der Mitte" anbieten zu können, hat Microsoft mit BesTV ein neues Gemeinschaftsunternehmen namens E-Home Entertainment gegründet. Gemeinsam wollen die Firmen daran arbeiten, nicht nur die Konsole nach China zu bringen, sondern auch ein Innovationsprogramm aufzulegen, das chinesischen Entwicklern die Arbeit an Spielen für die neue Konsole ermöglicht. Die Titel sollen künftig auch außerhalb Chinas vertrieben werden.

BesTV ist ein Programmanbieter, der diverse Unterhaltungsinhalte bereitstellt, die künftig auch auf der Xbox One verfügbar sein werden. Konkrete Details zur Partnerschaft rund um die Xbox One stehen noch aus, vor allem was die Vorgaben der chinesischen Behörden bezüglich der Kontrolle von Spielinhalten und Online-Netzwerken wie Xbox LIVE betrifft.

Großes Potenzial, große Herausforderung

Microsoft kündigte an, dass man sowohl Spiele als auch andere Unterhaltungs-, Bildungs- und Fitnessinhalte anbieten will. Yusuf Mehdi, der Microsofts Xbox-Sparte leitet, erklärte zu dem Thema, dass die Chinesen eine große Leidenschaft für Spiele haben, denn immerhin nutzen fast eine halbe Milliarde Menschen in China Gaming-Angebote. Bisher beschränkt sich die Nutzung allerdings auf den PC, mobile Endgeräte und das Internet.

Für Microsoft bietet der chinesische Markt ein riesiges Potenzial, schließlich waren weder die Xbox, noch die PlayStation bisher in China erhältlich. Die strenge Gesetzgebung verhinderte bisher eine Einführung, wobei die Regierung stets auf negative Auswirkungen auf die geistige Gesundheit von Jugendlichen verwies. Anfang 2014 wurde das Verbot vorläufig ausgesetzt.

Um seine Konsole erfolgreich zu vertreiben, wird Microsoft jedoch viel investieren müssen, denn der chinesische Spielemarkt wird derzeit von PC-Games dominiert, die Schätzungen zufolge einen Anteil von fast zwei Dritteln haben. Jeweils rund 15 Prozent entfallen auf Mobile- und Browser-Spiele. Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:15 Uhr Rikomagic MK36S - Mini PC Windows 10, Intel Quad Core 64 bit, Intel HD Graphics 8
Rikomagic MK36S - Mini PC Windows 10, Intel Quad Core 64 bit, Intel HD Graphics 8
Original Amazon-Preis
148,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119,12
Ersparnis zu Amazon 20% oder 29,78
Nur bei Amazon erhältlich

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

Tipp einsenden