Banana PI: Leistungsstarke Raspberry-PI-Alternative

Allnet, Banana Pi, Einplatinen-Rechner, Raspberry Pi Alternative Bildquelle: Allnet
Der Mini-Computer Raspberry Pi erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. In Sachen Leistung lässt der begehrte Einplatinen-Rechner aber deutlich Luft nach oben. Banana Pi will genau in dieser Hinsicht überzeugen. Dabei steigt aber auch der Preis.

Ein klarer Raspberry-Klon

Ende letzten Jahres konnten die Entwickler des Raspberry Pi vermelden, dass der bei Bastlern und Programmierern beliebte Mini-Rechner schon 2 Millionen Mal über die Ladentheke gegangen war. Jetzt will der IKT-Hersteller und Distributor Allnet offenbar auf dieser Erfolgswelle mitschwimmen.

Allnet Banana PiAllnet Banana PiAllnet Banana PiAllnet Banana Pi

Mit dem Banana Pi bietet man ab sofort seinen eigenen Einplatinen-Rechner an, der schnell als Raspberry-Klon zu erkennen ist. Auch wenn der Banana Pi nicht offiziell mit dem bekannten Kompaktrechner verwandt ist, setzt der Hersteller doch auf dasselbe 24-polige Header-Layout. Das bedeutet, dass die Allnet-Alternative elektrische und mechanisch mit den Modulen zur Erweiterung des Raspberry Pi kompatibel ist.

Durchgehend mehr Leistung

Wirklich überzeugen will der Banana Pi aber mit einer im Vergleich zur bekannten Vorlage deutlich besseren Hardware. Für Rechenleistung sorgt hier ein Dual-Core-Prozessor mit 1-GHz-Taktung, der auf dem Cortex-A7-Design von ARM basiert. Im Raspberry Pi Model B ist hier die 700-MHz-Broadcom-CPU BCM2835 verbaut. Allnet Banana PiIm Vergleich mit der Konkurrenz Auch in Sachen Grafikleistung hat der Banana Pi mit seiner Mali-400-GPU die Nase deutlich vor der dem integrierten Videocore-4-Chip des aktuellen Raspberry-Rechners. Der Arbeitsspeicher fällt mit 1GB genau doppelt so groß aus wie in der beliebten Einplatinen-Vorlage mit der Modelbezeichnung B. Zu guter Letzt leistet der Netzwerkanschluss im Banana Pi mit 1GBit/s einen rund 10 Mal höheren Datendurchsatz.

Auch der Preis geht es nach oben

Um den Banana PI auch für den Einsatz bei verschiedensten Projekten fit zu machen, wird ein Steckplatz für SD-Karten mit bis zu 64 GB verbaut. Am integrierten SATA-Port kann eine Festplatte mit bis zu 2 TB angeschlossen werden. Dazu kommen zwei USB-2.0-Ports, ein HDMI- und AV-Video-Ausgang sowie ein Onboard-Infrarot-Empfänger und Mikrofon.

Das alles will Allnet aber auch zu einem deutlich höheren Preis als die Einplatinen-Konkurrenz anbieten. Der 92 x 60 Millimeter große und 48 Gramm schwere Banana Pi soll für 69 Euro zu haben sein. Für den Raspberry Pi muss nur rund die Hälfte investiert werden.

(Quelle: Allnet) Allnet, Banana Pi, Einplatinen-Rechner, Raspberry Pi Alternative Allnet, Banana Pi, Einplatinen-Rechner, Raspberry Pi Alternative Allnet
Mehr zum Thema: Open Source
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden