Brian Fargo: "Valves Steam hat den PC gerettet"

Steam, Valve, Valve Steam, Summer SaLE Bildquelle: Valve/Steam
PC-Gaming wurde noch vor einigen Jahren totgesagt, die Plattform ist heute aber beliebter denn je. Für Brian Fargo, der zur Legenden-Riege des Gaming-Geschäfts zählt, hat man das vor allem einem Unternehmen zu verdanken: Valve.
Steam, die Distributionsplattform von Valve, wurde 2002 gestartet, zwei Jahre danach erschien dort mit Half-Life 2 das erste Spiel, das einen derartigen Zugang voraussetzte. Anfangs war die Empörung aufgrund dieser Steam-Pflicht riesig, inzwischen ist Steam aber längst zum geschätzten und beliebten Alltag von PC-Spielern geworden, die Bibliothek der Plattform umfasst mehr als 2000 Titel.

"Was mich anbelangt, dann sind sie die Retter des PCs", sagte nun Entwickler-Legende Brian Fargo gegenüber Eurogamer. Anlass ist ein Interview zu dessen über Steam veröffentlichten Early-Access-Titel Wasteland 2 (es ist der geistige Vorgänger der "Fallout"-Reihe).

"Sie (Valve) waren großartig. Man muss nur daran denken, dass wir zuvor in einem finsteren Mittelalter waren, da es keinerlei digitalen Vertrieb gab", sagt Fargo. "Sie haben uns einen Weg direkt zum Publikum geöffnet und zwar in einer Art, die völlig 'unpolitisch' ist. Wir sind nicht gezwungen, Exklusiv-Titel oder all die anderen Dinge, die die Konsolen-Typen machen, zu tun."

Vor Steam (bzw. bis sich die Plattform am breiten Markt durchsetzen konnte), hätten die "Konsolen-Typen", also Sony, Microsoft und Nintendo, "uns alle Arten von Waffen an den Kopf gehalten", so Fargo. Als Beispiel nennt er die Xbox, wo es bis vor kurzem nicht möglich war, eine Publisher-Lizenz für Xbox Live Arcade ohne fertiges Handelsprodukt zu bekommen. Fargo wundert sich noch heute: "Wo war da der Zusammenhang?"

Macht, die aber nicht missbraucht wird

Freilich wird auch die Marktmacht von Valve auch von vielen kritisch beäugt, Fargo teilt diese Sorge jedoch nicht: "Sie haben all die ganze Macht, aber setzen sie nicht ein. Sie lassen uns in einem offenen System arbeiten, weshalb ich nicht genug Positives über sie sagen kann."

Fargos Studio inXile Entertainment konnte zuletzt mit Hilfe von Crowdfunding den Nachfolger von Wasteland finanzieren, eine Vorabversion von Wasteland 2 ist seit Dezember 2013 über Steam Early Access verfügbar. Ein finaler Veröffentlichungstermin ist bisher genannt worden, allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern. Steam, Valve, Valve Steam, Summer SaLE Steam, Valve, Valve Steam, Summer SaLE Valve/Steam
Mehr zum Thema: Steam
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren98
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:40 Uhr AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 4
Nur bei Amazon erhältlich

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden