Bunte Underdogs: 1. Nokia-Werbespot von Microsoft

Microsoft, Windows Phone, Nokia Bildquelle: Microsoft
Seit Ende vergangener Woche gehört die "Geräte und Dienste"-Sparte von Nokia dem Redmonder Konzern und heute hat Microsoft den ersten Werbespot für seine neue Abteilung gestartet: Man konzentriert sich auf das Außenseiter-Image.

"Farbe ist Teil unserer DNS"

Für rund 25.000 Nokia-Mitarbeiter hat heute eine neue Ära begonnen, sie starteten erstmals in den Tag als Angestellte von Microsoft. Aus diesem Anlass hat Microsoft einen Werbespot gestartet, in dem man das Underdog-Image seiner Windows Phones aufgreift.

Unter dem Titel "Not Like Everybody Else" ("Nicht wie alle anderen") lässt man darin einen Windows-Phone-Besitzer durch eine schwarz-weiße Welt spazieren, er und sein Lumia werden von den Passanten argwöhnisch beobachtet, aber auch von einigen beneidet.


In seinem "Conversations"-Blog erläutert Nokia den zweiten wichtigen Punkt des Spots, nämlich den Fokus auf Farbe: Deren Einsatz sei ein wesentliches Merkmal aller Nokia-Geräte und deshalb auch "ein Teil unserer DNS." Die große Farbauswahl ziehe die Aufmerksamkeit auf sich und könne auch Köpfe verdrehen, so Nokia, sie sei für das Unternehmen im Vergleich zur Konkurrenz ein Alleinstellungsmerkmal.

Nokia bzw. Microsoft Mobile Oy, wie die übernommene Sparte seit vergangenem Freitag offiziell heißt, nennt auch Vertreter dieser farbenfrohen Ausrichtung und erwähnt dabei das Lumia 930. Als weiteres Paradebeispiel gibt man auch das Nokia X an, was doch etwas überraschend ist, da bisher nicht klar war, wie Microsoft mit dem ersten Android-(Fork-)Smartphone von Nokia umgehen wird. Die Redmonder verstecken dieses allerdings nicht, wie sich nun zeigt, sondern beschreiben es als "leuchtendes und kühnes" Gerät.

Microsoft hatte sich die Übernahme von Nokias Hardware-Sparte 5,44 Milliarden Euro kosten lassen, das war der Betrag, der vergangenen September genannt worden ist. Der finale Preis dürfte aber letztlich etwas höher ausgefallen sein, da es zuletzt noch einige Anpassungen des Deals gegeben hat.

Siehe auch: Nokia-Kauf perfekt - Microsoft als Smartphone-Gigant Microsoft, Windows Phone, Nokia Microsoft, Windows Phone, Nokia Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden