Microsoft ernennt neuen Windows Marketing-Chef

Windows Marketing, Tony Prophet, Tony Prophet HP, Tony Prophet Microsoft Bildquelle: HP
Das Personalkarrussell dreht sich bei Microsoft weiter. Der wichtige Posten des Marketing-Chefs der Windows-Sparte wird nun mit einem früheren HP-Manager besetzt. Es ist bereits der zweite Wechsel an der Spitze der Abteilung innerhalb von wenigen Monaten.
Wie Microsoft-Spezialistin Mary Jo Foley unter Berufung auf ihre eigenen gut informierten Quellen berichtet, übernimmt ab Mai der erfahrene Manager Tony Prophet den Posten des Corporate Vice President of Windows Marketing. Ein Microsoft-Sprecher bestätigte die Ernennung von Prophet zum neuen Marketing-Chef für Windows inzwischen.

Schneller Personalwechsel binnen kürzester Zeit

Prophet soll den Angaben des Sprechers zufolge helfen, das Windows-Ökosystem weiter auszubauen und den Partnern weitere Erfolge auf Basis der Verwendung von Windows ermöglichen. Er übernimmt die Vermarktung von Microsofts Betriebssystemen ab Anfang Mai und tritt damit an die Stelle von Thom Gruhler, der erst im März zum Nachfolger von Tami Reller ernannt wurde.

Gruhler soll nun eine neue Rolle in der Applications & Services Sparte von Microsoft bekommen, zu der noch keine Angaben vorliegen. Er war bisher auch als Marketing-Chef für Windows Phone zuständig, bekam aber nach dem Abschied von Reller auch noch den zweiten Posten im Windows-Bereich. Zuvor hatte Tami Reller das Marketing von Windows lange Zeit geleitet und war seit Juli 2013 zur Marketing-Chefin des gesamten Unternehmens aufgestiegen.

Erfahrener PC-Manager mit bestem Draht in die Branche

Der Weggang von Reller geht auf die Ernennung von Chris Capossela zum Marketing-Chef von Microsoft durch den neuen CEO Satya Nadella zurück. Capossela ist künftig auch Tony Prophet unterstellt. Der neue Mann war seit 2006 für den IT-Konzern Hewlett-Packard tätig und leitete dort unter anderem die Zusammenlegung der Drucker- und PC-Sparten, deren Alltagsgeschäfte er auch seit Abschluss dieses Prozesses im Jahr 2012 führte.

Prophet ist insofern eine interessante Persönlichkeit, als dass er bei HP lange für den Aufbau und die Pflege der Lieferkette zuständig war und somit über beste Beziehungen zu diversen asiatischen und vor allem chinesischen Vertragsfertigern und Komponentenlieferanten verfügt. Er weiẞ also so gut wie kaum ein anderer, welche Bedürfnisse die PC-Hersteller haben und wie sich diese auf Seiten der Zulieferer umsetzen lassen. Weil Microsoft zunehmend zum Geräteanbieter werden will, dürfte den Redmondern seine Erfahrung in vielerlei Hinsicht zugutekommen. Windows Marketing, Tony Prophet, Tony Prophet HP, Tony Prophet Microsoft Windows Marketing, Tony Prophet, Tony Prophet HP, Tony Prophet Microsoft HP
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden