Kabel Deutschland: Öffentliches WLAN-Netz wächst

Logo, Kabel Deutschland, Kabelanbieter Bildquelle: Kabel Deutschland
Kabel Deutschland betreibt in seinem Verbreitungsgebiet bisher schon hunderttausende WLAN-Zugänge. Jetzt hat man mitgeteilt, dass man bis Juni 150 Städte mit einem öffentlichen Anschluss versorgt haben will.

WLAN-Netz wird weiter ausgebaut

Mit dem jetzt angekündigten Ausbau des WLAN-Netzes nimmt Kabel Deutschland rund 60 neue Orte in das Programm für öffentlichen Netzzugang mit auf. Darunter sind Städte wie Ludwigshafen, Görlitz oder Schwerin. Aber auch die Bewohner des Timmendorfer Strands sollen sich über ein eigenes WLAN-Netz freuen können. Nach eigenen Angaben zählt Kabel Deutschland damit zu den größten WLAN-Anbietern des Landes. Kabel DeutschlandKabel Deutschland schraubt am Hotspot-Netz Technisch erfolgt die Verbreitung vor allem über die Verteilerkästen, die zu Kabel Deutschland gehören. Diese werden mit sogenannten WLAN-Hauben ausgestattet, unter denen sich die entsprechenden Router befinden. Ab wann und vor allem wo die Nutzer dann auf die neuen öffentlichen Hotspots zugreifen können, soll laut dem Unternehmen in regionalen Medien mitgeteilt werden. Darüber hinaus hat man auch damit begonnen, öffentliche Hotspots mit speziellen Kabelroutern bei den Kunden zu platzieren.

Seinen Anfang nahm das Hotspot-Projekt von Kabel Deutschland erst im letzten Jahr in Berlin und Potsdam. Nach dieser Pilotphase waren dann 50 weitere Städte und Gemeinden in Bayern mit einem öffentlichen Zugang versorgt worden. Der in 13 Bundesländer vertretenen Anbieter will diese Zahl bis Juni jetzt auf 150 Städte und Gemeinden aufstocken.

30 Minuten kostenlos für alle

Wie auch bisher üblich soll die ersten 30 Minuten jedermann auch ohne Registrierung Zugang zu den Hotspots erhalten. Darüber hinaus hatte Kabel Deutschland seinen Kunden bisher kostenlos unbegrenzten Anschluss gewährt.

Dieser wird ab Mai jetzt aber gestrichen. Dann kann jeder für 9,99 Euro einen Monat auf das öffentliche WLAN-Netz zugreifen. Bestandskunden zahlen 4,99 Euro im Monat. Wer diese WLAN-Flatrate bucht, erhält außerdem ein paar Extras wie eine Auto-Login-Funktion und kann bis zu drei Geräte mit einem Benutzerkonto verbinden.

(Quelle: ZDNet) Logo, Kabel Deutschland, Kabelanbieter Logo, Kabel Deutschland, Kabelanbieter Kabel Deutschland
Mehr zum Thema: Kabel Deutschland
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Kabel Deutschlands Aktienkurs in Euro

Kabel Deutschland Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden