Microsoft schließt sich Wireless-Charging-Allianz an

Dell, Wireless Charging, Rezence Bildquelle: Rezence
Microsoft hat sich der Power Matters Alliance (PMA) angeschlossen, die sich der Förderung eines Standards für die drahtlose Stromversorgung von mobilen Geräten verschrieben hat. Wahrscheinlich soll Wireless Charging bald auch bei Microsofts Produkten eine Rolle spielen.
Die PMA ist eine von mehreren Gruppierungen in der IT-Industrie, die einen eigenen Standard für Wirless-Charging anbietet. Durch seinen Beitritt erhält Microsoft nun unter anderem Zugriff auf die Spezifikationen für die von der PMA vermarkteten Wireless-Charging-Technologien und kann diese für seine eigenen Geräte nutzen.

Microsoft kommentierte den Beitritt zur Power Matters Alliance zunächst nicht. Die künftige Microsoft-Tochter Nokia setzt bei ihren Smartphones bisher auf den Qi-Standard des Wireless Power Consortium (WPC), doch seit kurzem arbeiten die PMA und das WPC zusammen, um die Verbreitung von Technologien zur drahtlosen Stromversorgung gemeinsam voranzutreiben.

Microsoft selbst ist bereits vor einigen Wochen dem WPC beigetreten und ist somit nun Unterstützer beider Gruppen. Offenbar will man sich bei beiden Standards in die Entwicklung einbringen, um früh Einfluss nehmen zu können. Ziel dürfte es sein, in der Lage zu sein, letztlich den Standard zu unterstützen, der sich im Laufe der Zeit durchsetzen wird. Dell, Wireless Charging, Rezence Dell, Wireless Charging, Rezence Rezence
Mehr zum Thema: Stromversorgung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Tipp einsenden