Amazon-Handy: Neigung statt Menüs zur Navigation

Amazon Smartphone, Amazon Telefon, Amazon Handy Bildquelle: Boy Genius Report
Amazon will bei seinem mit vier zusätzlichen Infrarot-Kameras ausgerüsteten ersten Smartphone nicht nur eine 3D-Oberfläche einsetzen, sondern offenbar auch neue Bedienkonzepte nutzen. Das Neigen des Geräts in verschiedene Richtungen soll eine Grundmethode der Bedienung des mit einem stark modifizierten Android ausgestatteten Amazon-Handys sein.

Wie BGR unter Berufung auf seine bestens informierten Quellen berichtet, die in der letzten Woche erste Bilder eines Prototypen lieferten, soll das Amazon-Smartphone nicht nur ein 3D-Interface bekommen, sondern eine Reihe von speziellen Gesten zur Bedienung verwenden.

Amazon SmartphoneAmazon SmartphoneAmazon SmartphoneAmazon Smartphone

Neigt der Nutzer das Gerät beim Betrachten in verschiedene Richtungen, werden den Angaben zufolge zusätzliche Informationen angezeigt, ohne dass man den Bildschirm antippen oder anderweitig berühren muss. Dies soll nicht nur als Alleinstellungsmerkmal dienen, sondern auch die Nutzung mit nur einer Hand erleichtern und deutlich komfortabler machen, heißt es.

Neigungsgesten zeigen Zusatz-Informationen an

Nutzungsbeispiele sind angeblich die Anzeige der Beschriftung von Symbolen in Anwendungen wie etwa der E-Mail- oder der Kalender-App. Bei der Suche nach einem Restaurant oder ähnlichem in der Karten-App sollen Bewertungen und ähnliches angezeigt werden, sobald man das Gerät leicht in eine bestimmte Richtung neigt. Beim Zugriff auf das Sortiment von Amazon soll angedacht sein, durch weitere Produktansichten zu navigieren, wenn man das Smartphone dabei neigt, so die Quellen.

Auch das Einblenden von zusätzlichen Teilen der Oberfläche soll mit den Bewegungen des Telefons ausgelöst werden können. Unter anderem ließen sich so ergänzende Informationen zu einem Buch oder Magazin anzeigen, das der Nutzer gerade liest. Natürlich ist auch das Scrollen durch die Seiten von Büchern oder den Inhalt von Websites mittels der Neigung des Geräts angedacht.

In der Wetter-App sollen so Vorhersagen für kommende Tage angezeigt werden, während in der Messaging-App ein Panel eingeblendet wird, das den Zugriff auf Fotos ermöglicht, so dass man schnell ein Bild einbinden kann, ohne erst lange durch Menüs navigieren zu müssen. Darüber hinaus geben die Quellen von BGR zu Protokoll, dass die Kamera mit einer Texterkennung ausgestattet sein soll, die zum Beispiel die Beschriftung von Produkten in Notizen umwandeln kann. Auch Übersetzungsfunktionen und ähnliches sollen angeblich auf dieser Basis realisiert werden.

Die Vorstellung des ersten Smartphones von Amazon, das über ein 4,7-Zoll-Display und neben den üblichen Fotokameras auf Vorder- und Rückseite auch über die erwähnten Infrarot-Kameras verfügen soll, wird noch im Frühjahr 2014 erwartet. Amazon Smartphone, Amazon Telefon, Amazon Handy Amazon Smartphone, Amazon Telefon, Amazon Handy Boy Genius Report
Mehr zum Thema: Amazon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

Tipp einsenden