Windows Phone: Microsoft & Qualcomm locken OEMs

Windows Phone 8.1, Nokia Lumia, WP8.1
Microsoft und der Chiphersteller Qualcomm haben wie auf der Entwicklerkonferenz BUILD 2014 angekündigt damit begonnen, neuen Herstellern den Weg zur Einführung eigener Smartphones mit Windows Phone 8.1 zu ebnen. Beide Unternehmen haben dazu entsprechende Portale geschaltet.
Microsoft hat seinerseits begonnen, seine Entwickler-Seiten für Windows Phone um eine OEM-Sektion für Hardware-Anbieter zu erweitern. Dort informiert der Softwarekonzern ausführlich darüber, wie interessierte Firmen mit relativ wenig Aufwand die Möglichkeit bekommen sollen, eigene Geräte mit Windows Phone auf den Markt zu bringen. Infografik: Windows Phone OEM EntwicklungWindows Phone OEM Entwicklung Darüber hinaus bietet Microsoft über die neue Website für OEM-Anbieter die Möglichkeit, die diversen Installations-Images von Windows Phone zu erhalten, die vom jeweligen Anbieter zur Entwicklung, Erprobung, Produktion und letztlich auch zum Vertrieb auf neuen Smartphones verwendet werden können. Die Images können jeweils mit eigenen Anpassungen versehen werden, um sich so von anderen Herstellern abzuheben.

Windows Phone OEM KitWindows Phone OEM KitWindows Phone OEM Kit

Microsoft unterstützt die meist kleineren Firmen, die in den Vertrieb von Windows Phones einsteigen sollen, nicht nur mit seiner Entwicklerplattform und umfangreichen Software-Paketen, sondern bietet auch technische Hilfestellung und Materialien zur Vermarktung der Produkte. Dabei werden praktisch alle Aspekte abgedeckt, von der möglichst einfachen Entwicklung eines neuen Geräts bis hin zu dessen Vermarktung über das Internet und den Handel.

Der Hardware-Partner Qualcomm liefert seinerseits umfangreiche Unterstützung in Form von Referenzdesigns. Dabei stellt man praktisch eine voll ausgestattete Smartphone-Plattform zur Verfügung, die vom jeweiligen Anbieter im Grunde nur noch mit einem eigenen Gehäuse versehen und dann mit Hilfe von Microsoft und Qualcomm zur Massenproduktion getrieben werden kann.

Qualcomm zufolge werden die neuen OEMs anfangs vor allem Smartphones der Mittelklasse anbieten können, wobei der Snapdragon 400 als Basis dienen soll. Dabei handelt es sich um eine Serie von Quadcore-SoCs mit Taktraten zwischen 1,2 und 1,6 Gigahertz, die teilweise auch mit Dual-SIM- und LTE-Unterstützung aufwarten können. Später sollen auch besonders günstige Modelle auf Basis der Snapdragon 200-Reihe ermöglicht werden. Auffällig ist, dass zunächst wohl keine Varianten auf Basis der teureren und leistungsstärkeren Snapdragon 800-Serie geplant sind. Windows Phone 8.1, Nokia Lumia, WP8.1 Windows Phone 8.1, Nokia Lumia, WP8.1
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Original Amazon-Preis
93,79
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 14,79
Nur bei Amazon erhältlich

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden