HP: Internationales Korruptions-Geflecht entwirrt

Logo, Hp, Hewlett-Packard Bildquelle: Hewlett Packard
Der Computer-Konzern Hewlett-Packard (HP) hat sich in einem Korruptionsverfahren für schuldig bekannt. Auf das Unternehmen kommt nun in den USA eine hohe Geldstrafe zu, obwohl die Taten anderswo geschahen.
Vor Gericht wurde eingeräumt, dass Schwarze Kassen eingerichtet und für die Zahlung von Bestechungsgeldern und Geldwäsche genutzt wurden, um in Ländern wie Russland, Polen und Mexiko an lukrative Aufträge von staatlichen Stellen zu kommen. Das berichtete das US-Magazin Vice unter Berufung auf Gerichtsunterlagen.

In den USA muss das Unternehmen aufgrund dessen nun 108 Millionen Dollar Strafe zahlen. Diese Summe setzt sich aus mehreren Bestandteilen zusammen. So wird ein Teil vom Justizministerium kassiert, ein weiterer Betrag in nicht spezifizierter Höhe fließt im Rahmen eines Bußgeldes an die US-Börsenaufsicht SEC.

Da das Unternehmen geständig war und gemeinsam mit den Behörden an der Aufklärung der Angelegenheit handelte, wurde davon abgesehen, Manager in den USA persönlich haftbar zu machen. Von dem nun abgeschlossenen Verfahren sind allerdings weitergehende Folgen in den betroffenen Ländern nicht ausgeschlossen. So wurden im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen den dortigen Behörden, der US-Bundespolizei FBI, der US-Steuerbehörde IRS und der SEC auch dort jeweils Verantwortliche auf beiden Seiten ausgemacht.

Ein komplexes Geflecht

"Die Vereinbarung ist das Ergebnis der Entwirrung eines weltweiten Geflechtes von komplexen Finanztransaktionen, die von HP betrieben wurden, um die Bestechung von ausländischen Behördenvertretern zu ermöglichen", erklärte Richard Weber von der IRS.

Der Konzern hat im Zuge der Aufarbeitung des Falles eine kleinere Zahl an Managern, deren Beteiligung belegt werden konnte, entlassen, erklärte HP-Anwalt John Shultz. Er betonte, dass das Unternehmen in vollem Umfang mit den Behörden kooperiert habe. Auch seitens des US-Justizministeriums erwähnte man den Eigenbeitrag der Firma lobend. Logo, Hp, Hewlett-Packard Logo, Hp, Hewlett-Packard Hewlett Packard
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden