Facebook wirft Chat-Funktion aus seiner App

Facebook, Messenger, Facebook Messenger Bildquelle: Facebook
Das Social Network Facebook wird bald die Chat-Funktion komplett aus seiner App entfernen. Wer weiterhin direkt mit anderen Nutzern kommunizieren will, muss von da an die separate Messenger-App verwenden.
Bisher nutzt noch immer ein signifikanter Teil der Anwender die Chat-Funktion in der Facebook-App - entweder aus Bequemlichkeit, oder weil sie die Messenger-App noch gar nicht kennen. Damit soll bald aber Schluss sein, wie das Unternehmen mitteilte. In einem der kommenden Updates wird die entsprechende Funktion nicht mehr integriert sein.

Dadurch sollen die Nutzerzahlen der Messenger-App gesteigert werden. Der Hintergrund dabei ist die Strategie Facebooks im Mobile-Bereich. Hier will das Unternehmen nicht alle Kern-Features seiner Plattform in einer Anwendung vereinen, sondern diese jeweils als eigene Programme zur Verfügung stellen.

Schrittweiser Übergang

In den ersten Ländern hat Facebook bereits damit begonnen, seine Nutzer über den Schritt zu informieren. Bereits jetzt werden die Anwender, die eine Nachricht in der Facebook-App verschicken wollen, automatisch in den Messenger geleitet, wenn dieser installiert ist. Ist dies nicht der Fall, sollen sie zum Download aufgefordert werden. Nach einer gewissen Übergangszeit wird die Nachrichten-Funktion dann komplett ausgebaut.

Die Messenger-App wurde erstmals im Jahr 2011 veröffentlicht. Die Basis der Entwicklung bildete Software, die sich das Unternehmen mit der Übernahme der Firma Beluga zugekauft hatte. Seitdem haben die Facebook-Entwickler die Anwendung bereits deutlich verbessert. Zukünftig, so hieß es, sollen sie sich noch intensiver auf die App konzentrieren können, wenn sie die Chat-Funktion in der Facebook-App nicht mehr mitbetreuen müssen.

Rechnet man die zugekauften Firmen Instagram und WhatsApp ein, bietet Facebook inzwischen sieben verschiedene Apps an. Neben dem Messenger findet sich hier mit Pages auch eine zur Verwaltung von Seiten und mit Paper eine eigene News-Plattform. Facebook, Messenger, Facebook Messenger Facebook, Messenger, Facebook Messenger Facebook
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr LG 60 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV)
LG 60 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV)
Original Amazon-Preis
2.049,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
1.899,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 150,98
Nur bei Amazon erhältlich

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden