Neues Design: Erste Vorschau auf Firefox OS 2.0

Firefox OS, Mozilla Firefox OS, Firefox OS 2.0 Bildquelle: Sören Hentzschel
Mozilla will mit Firefox OS 2.0 die Oberfläche seines mobilen Betriebssystems grundlegend überarbeiten. Am Wochenende wurden nun erste Entwürfe für das Design der kommenden Version von Firefox OS veröffentlicht.
Der Mozilla-Unterstützer Sören Hentzschel veröffentlichte die Design-Entwürfe für Firefox OS 2.0 über sein persönliches Weblog. Mittlerweile haben auch andere Mozilla-Vertreter Bilder veröffentlicht, die Teile der neuen Version des Smartphone-Betriebssystems zeigen. Firefox OS 2.0 Design VorschauErster Ausblick auf Firefox OS 2.0 Optisch erinnert das Design auf den ersten Blick durchaus an Konkurrenzprodukte wie Apples iOS 7, die jüngsten Leaks zu Googles Projekt "Hera" und teilweise auch Windows Phone. Offensichtlich will Mozilla das Interface wirklich gründlich umgestalten, um sein Betriebssystem attraktiver zu gestalten.

Firefox OS 2.0 Design VorschauFirefox OS 2.0 Design VorschauFirefox OS 2.0 Design VorschauFirefox OS 2.0 Design Vorschau
Firefox OS 2.0 Design VorschauFirefox OS 2.0 Design VorschauFirefox OS 2.0 Design Vorschau

Die überarbeitete Oberfläche von Firefox OS 2.0 soll offenbar deutlich leichtgewichtiger wirken als bisher und verwendet ein erheblich "flacheres" Design, bei dem keine nachgeahmten 3D-Elemente mehr zum Einsatz kommen. Damit folgt man dem aktuellen Trend, denn andere Hersteller haben sich ebenfalls von künstlichen Tiefeneffekten verabschiedet.

Der neue Lockscreen von Firefox OS 2.0 informiert den Entwürfen zufolge in Form einer Liste über eingegangene Nachrichten oder Status-Updates von Bekannten, verpasste Anrufe und Termine. Die Liste kann durch-scrollt werden, wobei die Uhr, das Datum und die Angabe zum jeweiligen Netzbetreiber zusammen mit den ersten Punkten der Liste aus dem Bildschirmbereich herausfahren.

Am unteren Rand befindet sich ein Slider, der die Entsperrung des Telefons oder den Zugriff auf die Kamera erlaubt. Auch Bedienelemente für die Musikwiedergabe und Eingabefelder für den Pin-Code sind vorgesehen, wobei letztere stark an iOS erinnern. Auch andernorts sind die 3D-Effekte bei den Grafiken komplett verschwunden und das Interface wirkt dadurch wesentlich übersichtlicher.

Zu den bisher gezeigten Teilen der Oberfläche gehören neben dem Lockscreen auch der Homescreen, die Galerie, Teile der Einstellungsmenüs, des Browsers, der Telefon- und SMS-Funktionen sowie des E-Mail-Clients. Hentzschel zufolge will Mozilla die neue UI erst mit Firefox OS 2.0 einführen, doch zuvor erscheint mindestens noch Version 1.4. Mit 2.0 will man danach offenbar einen großen Versionssprung machen, um einen erheblichen Fortschritt zu symbolisieren. Firefox OS, Mozilla Firefox OS, Firefox OS 2.0 Firefox OS, Mozilla Firefox OS, Firefox OS 2.0 Sören Hentzschel
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Sony 32 Zoll Fernseher (Full HD, Smart-TV, HD Triple Tuner, )
Sony 32 Zoll Fernseher (Full HD, Smart-TV, HD Triple Tuner, )
Original Amazon-Preis
415,00
Im Preisvergleich ab
395,00
Blitzangebot-Preis
329,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 85,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden